Was ist los…?

Cospudener See

Schreibe einen Kommentar

Comment as a guest.

  1. Guten Morgen, liebe Lotta,
    es ist, wie es ist …. ich mag Deine Bilder sehr und sie sagen oft mehr als 1000 Worte!
    Wenn Dir wieder zum reden ist, dan tu es, wenn es Dir lieber nach Bildern ohne viel Worte ist, dann ist es auch gut!
    Ich liebe Deine Bilder sehr, und wenn ich sie ansehe, dann bedarf es nicht viel Worten dazu …
    Schön, daß Du da bist, ob mit oder ohne Worte *lächel*
    Hab einen schönen Tag und einen wunderschönen 1.Advent!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  2. Liebe Lotta,
    ja, so geht es einem manchmal.
    Ich finde es gerade schön, dass bloggen
    ja kein Zwang ist. Was und wie man es macht,
    liegt an einem selbst. Deine Bilder erzählen
    oft mehr als tausen Worte und ich schaue sie mir
    sehr gern an 🙂
    Wir sind diesesmal wahrscheinlich nur einmal
    am nächsten Sonnabend mit Freunden in QLB
    zum Advent. Aber wenn du hier in der Nähe
    bist, lass mich wissen wann.
    Vielleicht reicht dann deine Zeit für einen
    Abstecher zu mir 🙂
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte

  3. Kenn ich ähnlich – bei mir heißt es ´Warum zeigst Du nur noch Rezepte`.
    Weil ich sonst im Moment kaum bloggen würde und ich die Rezepte eh irgendwo niederschreiben möchte. Ja, mir haben die Fotos in den letzten Jahren auch gut gefallen, aber fürs Fotografieren in der Natur muss ich Muße haben. Oder einen Hund *lach*. Deine Fotos sind sehr schön übrigens und sagen wirklich manchmal mehr als Worte… Liebe Grüße von Petra

  4. ahhh..
    deine Bilder sind wunderschön..
    und da braucht es nicht vieler Worte..
    man schreibt ja nicht nur für andere
    mir würde nie in den Sinn kommen deswegen nachzufragen 😉
    höchstens ob es jemandem gut geht wenn lange nichts mehr gepostet wird..
    und manchmal hat man eben kein Thema das sich auszuführen lohnen würde
    schreiben ist auch viel zeitintensiver..
    die muss man erst mal haben
    mach weiter so wie du es für richtig hältst 😉
    ich wünsch dir ein schönes WE
    Rosi

  5. Ich mag Deine Posts auch mit wenigen Worten – das Problem mit nicht mehr mögen kenne ich auch, aber dann habe ich wieder einen Kreativschub und schreibe ein paar Posts vor ;-).
    Grüess Pascale

  6. Alles hat seine Zeit: Winter und Sommer, Herbst und Frühling, Jugend und Alter, Wirken und Ruhe.
    Johann Gottfried von Herder
    Die Menschen vom See haben sich alle auf die Socken gemacht bzw. aufs Fahrrad gesetzt 🙂 Also der richtige Zeitpunkt, an den See zu gehen…
    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende

  7. Solange Du damit zufrieden bist, ist doch alles gut, Lotta! Ich mag Deine Bilder so gerne und finde sie so aussagekräftig, da bedarf es keiner vielen Worte. Hab‘ einen schönen ersten Advent. Herzlichst, Nicole

  8. …ich habe schon immer deine Bilder gerne angeschaut, liebe Lotta,
    Worte brauchen sie oft gar nicht…es ist gut, wie es ist,

    ein frohes Adventwochenende wünscht dir
    Birgitt

    1. du weißt doch am besten, was für dich richtig ist! also gräm dich nicht, sondern lass die zeit vergehen. vielleicht wird es wieder anders, vielleicht ist aber auch längerfristig fotografie mehr deins. hast du nicht sogar mal mit einem fotoblog angefangen?? lass es auf dich zukommen!
      liebe grüße und einen schönen 1. advent!
      mano

  9. Das habe ich ebenfalls hinter mir. Mein Blog war ein Alltagsblog, Rezepte, Alltagsgeschichten usw. Bis ich darüber zur Fotografie kam, das erst seit ein paar Monaten mein Hauptthema ist. Es ist natürlich nicht einfach, die Leser vermissen den gewohnten Content. Ich finde es richtig sich zu entwickeln, neue Wege zu beschreiten. Fotografie drückt so viel aus, spiegelt dich selbst wieder. Wenn dein neuer Fokus auf Fotos liegt, ist das völlig ok und gut so. Der Blog soll Persönlichkeit haben, ob durch Worte oder durch Bilder 🙂

  10. Bilder sprechen für sich. Man muß sie nicht großartig erklären.
    Man kann auch viel reden, ohne etwas zu sagen. Dann ist es besser,
    man schweigt.
    Einen schönen ersten Advent wünscht Edith

Read Next

Sliding Sidebar