Düsseldorf

Düsseldorf

Rechtsrheinisch.

Nach unserem schönen Belgien-Kurzurlaub haben wir noch ein paar Tage bei Freunden in der Nähe von Krefeld verbracht. Neben Köln haben wir uns auch die Düsseldorfer Innenstadt angesehen.

Düsseldorf ist die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens, liegt an der Mündung des Flüsschens Düssel in den Rhein und erhielt im  Jahre 1288 das Stadtrecht. Mit rund 635.000 Einwohnern ist sie nach Köln die zweitgrößte Stadt von Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf ist eine Messestadt und Sitz vieler börsennotierter Unternehmen sowie 22 Hochschulen, darunter der renommierten Kunstakademie und der Heinrich-Heine-Universität.

Düsseldorf
Oberhalb der Rheinuferpromenade.

Düsseldorf

Düsseldorf

Medienhafen
Medienhafen

Medienhafen.

Aus dem alten Düsseldorfer Hafen ist ein architektonisch reizvolles Szene-Viertel geworden, das den Charme der vergangenen Tage dennoch bewahrt hat. Ins Auge fallen besonders die drei Gehry-Bauten mit ihrer schiefen und verwinkelten Architektur. Egal, wie lange man die drei Gebäude auch betrachtet, eine Symmetrie wird man nicht finden.

Medienhafen

Düsseldorf

Düsseldorf

In der Altstadt findet sich die “längste Theke der Welt”. Über 260 Bars, Restaurants, Cafés und Brauereien laden zum Einkehren, geselligen Zusammensein, Feiern und Schlemmen ein. Aber auch die “Königsallee”, ein 1804 angelegten Prachtboulevard, ist über die Grenzen der Stadt bekannt.

Düsseldorf

Düsseldorf

Im Zweiten Weltkrieg fielen 1940 die ersten Bomben auf Düsseldorf. Die alliierten Luftangriffe forderten bis 1945 mehr als 5000 Tote unter der Zivilbevölkerung. Etwa die Hälfte der Gebäude wurde zerstört, rund 90 Prozent wurden beschädigt. Alle Rheinbrücken, die meisten Straßen, Hochwasserdeiche, Unter- und Überführungen sowie das städtische Entwässerungsnetz fielen dem Bombenhagel zum Opfer.

Düsseldorf

Düsseldorf

Düsseldorf

Wie man sieht, war das Wetter wieder einmal wechselhaft…Wenn man aber bedenkt, dass mit rund 1550 Sonnenstunden Düsseldorf in der Liste der sonnenscheinreichen Städte in Deutschland einen der hinteren Plätze einnimmt, sind wir doch sehr dankbar, ein paar Sonnenstrahlen davon abbekommen zu haben…;-).

14 comments
  1. Liebe Lotta,
    ich bin ja nun der Experte als Düsseldorferin, das sind wunderschöne Bilder – trotz des schlechten Wetters. Ich liebe das Bild mit den Lutschern, darf ich fragen, wo du das aufgenommen hast?
    In der Tatsache ist Düsseldorf im 2. Weltkrieg sehr zerbombt worden, daher ist alte
    Bausubstanz zwar schon vorhanden, aber nicht in dem Maße wie in anderen großen Städten. Ich lebe hier gerne und hoffe, dass du eine schöne Zeit hier hattest.

    Herzliche Grüße, Bee

    1. Die Lutscher habe ich in einem Geschäft gegenüber dem Rathaus aufgenommen…wenn ich mich jetzt nicht irre…;-). Liebe Grüße.

  2. Liebe Lotta,
    da wast Du ja gar nicht sooo weit von mir weg …. schöne Bilder hast Du von Düsseldorf gemacht.
    Hab einen wunderschönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  3. Spannend! Düsseldorf kenne ich bisher nur von der Durchreise: Landen auf dem Flughafen und nach Essen fahren / Morgens früh noch bei Dunkelheit von Essen wieder zurück und zum Flughafen hetzen… schön, hier noch etwas mehr zu entdecken 🙂 Liebe Reisegrüsse, Miuh

  4. Ui, da hast du einges Interessante gesehen in Düsseldorf und wieder tolle Bilder gemacht. Ich hab mich ja mal nach zwei Stadtrundgangsstunden in Düsseldorf mit der Eva-is-busy getroffen, aber nach ausführlicher Teezeit in einem niedlichen Hinterhöfchen-Café hat sie mich doch in diesen wunderbaren Schlossgarten Benrath entführt, wofür ich ihr außerordentlich dankbar war. Dieses Stückchen Düsseldorf lag mir dann doch noch ein bisschen näher, das hatte sie messerscharf erkannt 😉 Lieben Gruß Ghislana

  5. Tolle Fotos. Vor allem die schiefen Häuser am alten Hafen haben es mir angetan. Als ich einmal vor Jahren in Düsseldorf war, gab es die noch gar nicht. Oder ich habe sie einfach nur nicht gesehen.
    Lieben Gruß
    Katala

  6. Tolles Stadt-Portrait. Mein Besuch dort liegt vollkommen im Nebel, ich kann mich kaum noch erinnern, nur ein wenig an die Altstadt. Dieses neue Hafenviertel gab es noch gar nicht. Sehr interessant!
    Liebe Grüße

  7. Auf Köln dann also die “verbotene Stadt” bei dir …In die kommt man per Auto leicht rein, aber zum Herausfahren sucht man Schilder vergeblich. Kein Wunder, dass unsere Wahlverwandtschaft von dort weiter in Richtung rheinischer Süden gezogen ist 😉
    Im Ernst: Museal interessante Einrichtungen, die wir gerne immer wieder aufsuchen. Der Garten in Benrath. Oberkassel. Der Flughafen. Das sind Highlights.
    LG
    Astrid

  8. Meine Geburtstadt! Die ich aber fast gar nicht kenne. Danke für die Fotos und Eindrücke! Wir waren im Mai da, bei Hitze und schrecklich überfüllten Straßen, deine Bilder sind deshalb wohltuend für mich.
    Liebe Grüße vom Bodensee,
    Gina

  9. Hach ja, Düsseldorf… Für mich immer noch ganz klarer Punktsieger gegenüber Köln! Da steckt viel mehr drin. Und da lässt es sich auch irgendwie besser aushalten 😉 Ich mag die Altstadt und fotografisch gibt dieser Ort auch ne Menge her… Wie man hier ja deutlich erkennen kann! Wobei Du ja meistens aus jeder Stadt bei jeder Bedingung das beste rausholst!! Ich mag die Serie und würd gern mal wieder hin 😉

  10. Guten Morgen liebe Lotta!

    Über Nicoles Niwibo bin ich bei Deiner schönen “Novemberbäume”-Aktion gelandet und schließlich mit meiner ersten Tasse Kaffee bei Dir im Blog hängen geblieben. Ich wohne in der “Nähe” beider Städte, ca. 1/2 Autostunde von Düsseldorf und 45 Minuten von Kölle entfernt und mag eigentlich beide Städte sehr gern. Es sind so absolut verschiedene Städte, für mich ist Köln immer die absolute Medienstadt (auch wenn Düsseldorf das nicht hören mag) und ein bisschen weltoffener, Düsseldorf dagegen hat für mich mehr Flair und Chic… ich freue mich nun schon total auf die Weihnachtszeit, wenn in Düsseldorf auf der KÖ wieder alles weihnachtlich beleuchtet ist – dort kann man dann auch wunderschön Fotografieren!!!

    Ich glaube, Deine schöne “Bunt ist die Welt” Aktion schnapp ich mir mal und nehm sie mit auf meinen Blog. Bei der nächsten Gelegenheit bin ich dabei (habe leider immer sooo wenig Zeit, könnte das Bloggen aber nieee an den Nagel hängen, es ist eine Sucht und eine Leidenschaft… auch für schöne Bilder….;-)

    Ich wünsche Dir ein schönes Restwochenende und lasse liebe Grüße hier!!!

    Herbstkind Lony x

  11. Da bin ich ehrlich, es ist das erste Mal, dass ich solche Fotos von Düsseldorf sehe.
    Habe ich mich bisher nie mit befasst, scheint aber auch interessante Ecken zu geben.

    Das Wetter macht es uns im Moment nicht leicht Fotos zu machen, die nicht von grau dominiert werden.

    Ich grüße Dich
    Björn 🙂

  12. Schade dass das Wetter nicht so mitgespielt hat. War früher öfter beruflich in Düsseldorf bei meinem früheren Arbeitgeber. Da war die Zentrale für Deutschland in Düsseldorf !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.