Ein kurzer Gruß aus meinem Garten…

…im August…
Er ist deutlich verwilderter (manche würden dazu auch sagen, er sei ungepflegt…hüstel…), als es hier den Anschein hat. Doch die Vögel, Schnecken und Insekten stört das wenig…
Mich übrigens auch nicht…und deshalb setze ich mich jetzt mit einer Tasse Tee auf meine Terrasse und höre dem Plätschern des Wassers zu…Möchte sich vielleicht jemand dazu setzen?

 

Gartenkeramik von Martina Scherk…ich bin verliebt.

Ich wünsche Euch noch ein paar schöne Augusttage!

 

17 Comments

  1. Gerne setze ich mich dazu, liebe Lotta! Hier bei uns kann man sich nämlich nicht in den Garten setzen.. schnüffel! Seit Sonntagabend regnet und stürmt es bei ca. 18 Grad! Die letzte Augustwoche habe ich mir anders vorgestellt!! Deine Gartenkeramik ist zauberhaft.. diese Schwimmsteine.. hach!! Liebe Grüße ins Offlineland, Nicole

  2. Guten Morgen, liebe Lotta,
    auch ich setz mich gern einen Augenblick zu Dir, auf ein Tässchen Kaffee … was gibt es Schöneres am morgen ….Herrlich sind die Bilder, und ich höre dazu das plätschern vom Wasserspiel!
    Übrigens, ein kleines bischen Wildheit, die macht doch einen Garten aus …..ich liebe es , akkurate und geordnete Gärten anzuschauen, aber in meinem eigenen Gärtchen darf es ruhig ein wenig wild und "verwildert" sein ….. das macht doch gerade den Charme aus …der Natur ein wenig ihren freien Lauf zu lassen *lächel* ….
    Danke für den Kaffee, ich werde mich gleich in mein Gärtchen begeben und den Rasen mähen, solange es nicht regnet …..;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  3. Verwilderte Gärten sind genau in meinem Sinn und ich setze mich gerne dazu. Hier rollt die nächste Hitzewelle an und wie´s aussieht kann man den Garten doch noch einmal so richtig genießen.

    LG, Varis

  4. Terrasse ist eh besser. Hier attackieren dich im Garten wieder die grauslichen Erntemilben, so dass man an besonders sensiblen Körperstellen mit furchtbar juckenden Stichen ( die eigentlich Bisse sind ) übersät ist. Besonders schlimm ist das, wenn man schwitzt. Ein Grund, warum mir der August verhasst ist…
    Bleib also ruhig und meditativ! Genieße, was du unmittelbar um dich herum hast!
    GLG
    Astrid

  5. …ich möchte mich dazu setzen, liebe Lotta,
    und kann meinen Tee sogar mitbringen, der frisch aufgegossen neben mir steht…so ohne Internet kannst du deinen Garten ja ganz ungestört genießen ;-)…

    ich wünsche dir einen schönen Tag,
    lieber Gruß Birgitt

  6. Ich säße da jetzt auch gern ein Weilchen mit dir ;-). Und mit charmant verwildernden Gärten triffst du, wie du weißt, bei mir vollkommen ins Schwarze, oder ins Herz, denn ich liebe das. Der erste Topf könnte meiner sein… Lieben Gruß Ghislana

  7. Deine Gartenkeramik ist wunderschön, gerne glaube ich Dir, dass Du darin verliebt bist. Ich mag naturnahe Gärten sowieso viel lieber wie "gestaubsagte-Grün-Kaputt-Anlagen", die Sommer wie Winter gleich aussehen.
    herzlich Judika

  8. Liebe Lotta,
    ich würde mich sehr wohl fühlen in Deinem Garten und gerne ein wenig darin verweilen!
    Da das ja nicht geht, erfreue ich mich an den feinen Fotos.
    Liebe Grüße
    moni

  9. Die Collage mit Deinen Gartenbildern sieht doch toll aus! Da würde ich auch ganz in Ruhe meinen Tee schlürfen. Und bei der Martina habe ich auch schon reingeschaut und wunderschöne Keramik entdeckt. LG Edith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.