Meersburg

Heute zeige ich Euch wieder ein schönes Städtchen am Bodensee…
eine ehemals „Fürstbischöfliche Residenzstadt“…
Meersburg liegt am nördlichen Ufer des Bodensees. Zwischen Unter- und Oberstadt liegt ein Höhenunterschied von ca. 40 Metern. Meersburg bietet prachtvolle Schlossanlagen, idyllische Gässchen, eine schöne Uferpromenade, eine vielfältige Museenlandschaft, abwechslungsreiche Spazierwege und schöne Weinberge. Kulinarisch hat Meersburg so einiges zu bieten, in zahlreichen Restaurants und Weinstuben kann man vorzügliche Weine, frischen Bodenseefisch oder Bodenseeobst genießen.

 

 

Die Magische Säule auf der Hafenmole wurde von Peter Lenk geschaffen, dem selben Künstler, der auch  die Imperia-Figur an der Hafeneinfahrt Konstanz schuf. Die Säule stellt Begebenheiten und Persönlichkeiten mit Bezug zur Meersburger Stadtgeschichte dar. An einem hohen Pfahl sind der Meersburger Amor des Fürstbischofs aus dem 13. Jahrhundert, Freiherr Joseph von Laßberg, Wendelgart von Halten (Haltnau-Sage), Franz Anton Mesmer und Johann Joseph Gassner (Exorzist) dargestellt. Am oberen Ende des Pfahles schwebt, symbolisch als angreifende Möwe dargestellt, Annette von Droste-Hülshoff (Quelle: Wikipedia).

 

 

 

Ist das nicht ein Traumblick? Liebe Andrea, wenn ich das nächste Mal an den Bodensee fahre und wir sollten uns mal treffen…dann hier!
(…und ja, liebe Katja…ich würde die S. forcieren…unbedingt…;-)).

 

 

Leider reichte unsere Zeit nicht dazu aus, die alte Burg „Meersburg“ und das „Neue Schloss“ zu besichtigen, aber wir kommen mit Sicherheit wieder…Wer von Euch war schon mal in Meersburg?
Tags