Ein traumhaft schönes Gartenreich…

Geschmäcker sind ja durchaus verschieden…und das nicht nur, wenn es um Mode geht…
Ich zeige Euch heute, was für mich der Inbegriff eines Traumgartens ist…und vielleicht hat der eine oder andere beim Anblick des ersten Bildes schon  erraten, wohin ich Euch entführen möchte…

Tretet ein…

…ins Gartenreich von Karl Foerster ( 1874-1970 ).
Der Garten befindet sich in Bornim bei Potsdam.
Ich lasse jetzt einfach mal die Bilder sprechen…
Wer sich gern für Gärten interessiert, kommt an diesem Gartenreich einfach nicht vorbei…
UNBEDINGT ANSEHEN!
Neben dem wundervollen Garten befindet sich die 1910 von Karl Foerster gegründete Staudengärtnerei.
Hier sollte man nur reinschauen, wenn man einen großen Garten und/oder einen großen Geldbeutel hat, denn das Angebot ist einfach riesig! Ich habe weder das eine noch das andere…und war trotzdem drin…grins.

24 Comments

  1. Der Garten ist einfach nur wunderschön, wohin man schaut! Ich hoffe, dass wir demnächst auf der Rückreise von Berlin einen Abstecher machen und ihn anschauen können. Vielen Dank für den Tipp!
    Lieben Gruss von Sabine

  2. …ein wunderschöner und gepflegter Garten, liebe Lotta,
    leider nicht um die Ecke ;-)…steht da heute ein Verein dahinter oder wer kümmert sich darum?

    lieber Gruß Birgitt

  3. Liebe Lotta, welch ein traumhafter Garten, ja, der würde mir auch gefallen! Genau so – mal wieder ein Plätzchen, dass eine Reise in diese Ecke wert ist.
    Danke für die Einblicke.
    Liebe Grüße, Nina

  4. Das ist echt ein Traumgarten, zum Niederknien schön! Wäre ich dort, ginge ich wohl gar nicht mehr heim ☺ Ach, und eine Staudengärtnerei gibt es auch? Wir müssen doch mal wieder in diese Richtung…
    Liebe Grüße von Doro

  5. Danke fürs anschauen lassen!
    So ein Gartenreich ist ein Paradies…für mich aber nur zum Ansehen, wegen deiner obigen Argumente und dann noch wegen der vielen Arbeit, die ein Mensch alleine nicht bewältigen würde, ohne Gärtner, ich habe keinen, leider!
    Aber herrliche Aufnahmen.
    Herzlichst
    Jutta

  6. Dort bleibt kein Wunsch unerfüllt – und in der Gärtnerei will man bestimmt mehr kaufen, als noch Platz im heimischen Garten ist.
    Liebe Grüße – ♥ Monika mit Bente

  7. Hallo Lotta,

    ich bin ein Fan von deiner Seite geworden, weil du aus meiner Heimat schreibst. Mein Elternhaus steht in L.-Wahren mit einem wunderschönen alten Haus aus den 30-igern mit Veranda, wo meine Liebe zum Garten als Kind erwachte und wo ich manchmal noch meinen Papa besuchen kann.
    Der K.F. Staudengarten ist ein Traum. Bei mir gibt es eine Seite zum Forster Rosengarten, wo wir im Juni waren. Der Besuch lohnt sich im Moment auch sehr!!!!
    LG Sigrun aus der neuen Heimat

  8. Ich beneide Dich! Diesen Garten würde ich auch gerne einmal besuchen. Einfach nur wunderschöne Bilder. Ich habe gerade einen "Foerster Rittersporn" in meinem Garten blühen. Das Farbenspiel ist einfach unglaublich.
    Karl Foerster soll einmalgesagt haben:" Ein Sommer ohne Rittersporn ist kein Sommer".

    Liebe Grüße aus dem zurzeit grauen und regnerischen Ostwestfalen,
    Micha

  9. Juhu endlich habe ich kapiert, wie das geht und kan endlich Dein Blog anschauen! Mano!
    Ich brauche dringend Nachhilfe hihih!
    Hallo liebe Lotta cooler Blog!
    Und jetzt komme ich öfters (da ich jetzt weiß wie) vorbei!
    Herzlich Michou — G

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.