Montagsspruch

Ich höre die lautlose Stimme der Natur:
“Geniesse die Schönheit des Herbstes und denke nicht an die Blumen des Frühlings. Man kann nicht beides gemeinsam erleben wollen.”

 

Willy Meurer

Kommt gut in die neue Woche!

7 Responses to “Montagsspruch”
  1. Guten Morgen! So schön der Spruch auch klingt, darf ich ihn mir nicht zu sehr zu Herzen nehmen. Ich muss dringend noch meine Zwiebeln einbuddeln, sonst hab ich wieder keine Frühjahrsblüher im Garten und das wäre schade…:-))
    LG Sigrun

  2. …na da sollte er mal in meinen Garten kommen, liebe Lotta,
    da blühen zur Zeit Astern und Chrysanthemen aber auch Veilchen und Schlüsselblumen…ob das allerdings gut ist?

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

  3. Sehr schöner Ansatz!! Allerdings ist mir der Herbst immer viel zu kurz… Jetzt sind die Blätter ja bald schon weg und dann kommt diese graue, undefinierbare Zeit die so gar nichts schönes an sich hat… 🙁

  4. wie wahr, wie wahr! ich liebe dieses schräg einfallende licht <3

  5. Für mich gehört der Frühling eher nicht zu den Lieblingsjahreszeiten, es ist nur der nette Übergang zum ersehnten Sommer und ab Mitte Mai fängt der für mich schon an 🙂
    Das Foto ist herrlich, ich meine gerade, die warmen Strahlen zu spüren. Draußen ist es zur Zeit echt schlimm.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche

  6. stimmt ! Ich bin trotzdem ein Frühling/Sommer Fan ! Mag diese Jahreszeit nicht so ! Es wird immer früh dunkel und kalt obendrauf ! T-Shirt müssen in den Winterschlaf und Pullis u. Jacken werden zum “Leben” erweckt !!! Nicht mein Ding !!!

  7. Wie sagt man noch so schön? Die Blüten des Frühling sind die Früchte des Herbstes.
    Ich hoffe es geht Dir gut, Lotta! Ganz liebe Grüße, Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.