Wochenrückblick in Bildern

Wochenrückblick

Von links nach rechts, von oben nach unten:

1) Französische Tulpen gekauft und ihnen beim Wachsen zugesehen 2) An der Mulde spazieren gewesen. 3) Mit dem Auto durch einen Windräderwald gekämpft 4) Am Ostersonntag in der Kirche dem Wort zum Sonntag (;-)) gelauscht. 5) Den Frühling gefunden. 6) Mich gefragt, wer das ist (konnte mir keiner beantworten). 7) Auf einen Turm gestiegen und über eine Stadt gesehen (welche das war, verrate ich noch…;-)). 8) Mich über wunderbare Post von Sigrun und Katala gefreut (Über Katalas Karte habe ich besonders geschmunzelt, spielt sie doch auf meinen Beitrag über das Fotografieren an;-)). 9) Zu Ostern war bei uns der Himmel oft blau, wie nett!

Am Dienstag nach Ostern waren wir in einer sehr geschichtsträchtigen Stadt. Das Aprilwetter bescherte uns einen schönen Regenbogen. Hat jemand die Stadt erkannt?

Nicht illern, liebe Birgitt

Regenbogen

Bei unserem letzten Treffen hat mich Sigrun auf einen Laden in Leipzig/Südvorstadt aufmerksam gemacht. „Einfach unverpackt“ heiß sein Credo…“Besser leben ohne Plastik“. Er befindet sich in der Kochstraße. Ich habe dem Besitzer versprochen, ein wenig Werbung zu machen…Vielleicht liest das hier ja auch der eine oder andere Leipziger…;-). Ich finde den Laden sehr schön und die Philosophie nachahmenswert.

Unverpackt

Nachdem es fast drei Tage lang geregnet hatte, kam gestern Abend endlich die Sonne hervor und bescherte uns eine wundervolle Abendstimmung.

Abendstimmung

Abendstimmung

„Die Neugierde allein altert nicht mit uns, sie bleibt kindisch.“

Emanuel Wertheimer

 

Nun freue ich mich auf das Wochenende, denn das Wetter soll fast sommerlich werden…

Andrea vom Blog „Karminrot“ sammelt jeden Samstag Eindrücke der letzten Woche…

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

 

Tags