Wochenrückblick in Bildern

Sommer

Schreibe einen Kommentar

Comment as a guest.

  1. Was für ein herrlicher Strauß, liebe Lotta!! Und ich sehe schon – Ihr genießt den langersehnten Sommer genau wie wir.. hachz!! Ist es nicht wunderbar die ersten Gartenfrüchte zu ernten?! Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

  2. Solche Röslein hat der Vater auch im Garten. Die Bienen lieben den Strauch.
    Maulbeeren, finde ich immer wieder interessant. Wollte ich die nicht längst in Papas Garten untergebracht haben? Nachbars Kirschen sind noch nicht so reif, wie unsere eigenen.
    Deine Woche war wieder schön und scheinbar lecker.
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Schöne Wochenbilder. Toll, ihr habt eine Maulbeerbaum im Garten. als Kind hat mir meine Mama mal einen gezeigt, an dem wir genascht haben. Davon war ich total fasziniert, leider gibt es den nicht mehr.
    Viele Grüße Karen

  4. Diese art Rosen mag ich besonders gerne.
    Wir sind morgen in einem Klostergarten auf einer Hochzeit und werden wahrscheinlich nass. Die Kirschen sind jetzt auch reif bei uns. Maulbeeren kenne ich gar nicht, muss ich gleich nachschlagen.
    L G Pia

  5. Herrliche Rosen!!! Iich habe bei uns den ‚Bobby James‘ in der Gärtnerei gefunden, mitgenommen für unseren Zwetschgenbaum habe ich die
    Violetta, jetzt gibt’s bald Rosen mit Zwetschgen ;-).
    Liebe Grüsse, Katja

  6. Ganz feine Bilder wieder! Die Farbkombi deiner Rosen in der Vase ist besonders .
    Das Lied – ja, gerade heute passt das so, ich muss gleich wieder heulen 😉 sentimentale Kuh ich.
    Aber dann las ich den Haferburg und er brachte mich wieder zum Lachen :-))
    Recht hat er ja, aber bitte nicht verabschieden vom europäischen Gedanken, nur eine Revolution bitte!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

  7. Beim Anblick deiner Maulbeeren werde ich gleich sehnsüchtig, denn der Baum, von dem ich die ersten pflückte und mit Genuss verschlang, stand auf der griechischen Insel Kefalonia.
    Der Text von Haferburg, muss ich gestehen, spricht mir teilweise aus dem Herzen…
    Liebe Grüße
    Andrea

  8. …ein herrlicher Rückblick auf die Woche mit tollen Fotos!
    Maulbeeren habe ich noch nie gesehen – interessant.
    LG Christiane

  9. Oje, Heueinbringen heißt für mich immer irgendwie Ende des Sommers . Das darf auf keinen Fall sein!! Macht dafür gar nix, dass man den Zaun nicht mehr sehen kann 😉
    Ja und wo bleibt nun das dem-Hund-nachgemacht-Bild???? Tsts.
    Ich verzeihe dir, weil du die beste Reim-Akrobatin des Universums bist ;-))
    Ich wünsche dir einen schönen Abend, du schlimme Mundraub-Lotta
    Jutta

    1. „Oje, Heueinbringen heißt für mich immer irgendwie Ende des Sommers .“
      …Ha, ha, ha…das geht mir ganz genauso…aber ich dachte, das kann ich jetzt hier unmöglich so schreiben…;-)))

  10. Liebe Lotta,
    herrliche Bilder, untermalt mit einem sehr schönen Song, den ich bis heute noch nicht kannte ..danke dafür!
    Ich wünsche Dir ein schönes und entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  11. Eine Sommerwoche, wie schön! Wir hatten hier auch anderthalb Tage Hochsommer, dass scheint auch für mindestens die nächste Woche reichen zu müssen. Es ist nämlich nur noch kaltes, trübes Wetter angesagt …
    Der Nachbar hat’s betsimmt nicht gemerkt, dass ein paar Kirschen fehlen 😉

    Liebe Grüße … Frauke

  12. Sehr schöner, bebilderter Wochenrückblick und Heu “ machen “ macht Heimatgefühle , so riecht richtiger Sommer !
    Das Lied macht irgendwie auch Sehnsucht nach Heimat.
    Ich kenne es gut…
    Herzliche Grüße,
    Angela

Read Next

Sliding Sidebar