12tel Blick im Oktober

Die liebe TABEA sammelt am 20ten des Monats den
 12tel Blick.

Nun sind wir schon mitten im Herbst…mal sehen, ob man das auch an den Bildern sieht…

1. Blick


17. Oktober 2014, 13.00 Uhr
Na ich finde schon, dass man den Herbst nun deutlich sieht…Auf der Baustelle hat sich noch immer nichts getan…Man könnte nun spekulieren, ob es an dem alten Haus liegt, was vielleicht doch nicht so ohne weiteres abgerissen werden darf…
Hier die Blicke im Vergleich:



2. Blick

17.Oktober 2014, 13.10 Uhr

Hier ist es auch herbstlicher geworden…
Hier die Blicke im Vergleich:


HIER kann man alles 12.Blicke auch noch in einem größeren Format sehen.

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!

16 Comments

  1. Guten Morgen liebe Lotta,
    ja, auf den neuen Bildern kann ma sehen, daß der Herbst ins Land gezogen ist und die Bäume schon einiges Laub verloren haben …
    Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Ach, es ist Herbst, liebe Lotta!! Eindeutig. Man kann schon das Laub auf der Straße liegen sehen.. seufz! Heute soll hier bei uns der erste Herbststurm übers Land ziehen.. mit Schnee und Graupel.. und einer Windgeschwindigkeit die Bäume entwurzeln kann.. buäh.. so mag ich den Herbst gar nicht..Liebe Grüße, Nicole

  3. Oh ja, der Herbst da – unverkennbar, liebe Lotta! Sogar der blaue Himmel lässt Dich dieses mal ganz offensichtlich im Stich. Zumindest bei den Fotos für den 12. Blick. Vielleicht haben die bei Euch eingezogenen Geister ihn vertrieben…?
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  4. Oder der Investor ist insolvent, das wäre ja keine Seltenheit in Leipzig, denn Käufer finden si bestimmt sofort für eine Teaumlage.
    Ja, die nächsten Tage wird es noch deutlicher werden mit den Herbstanzeichen, bisher war ja so traumhaftes Wetter.
    Liebe Grüße und noch schöne Ferien ( unsere sind leicht vermasselt wegen dem Lufthansastreik)
    Sigrun

  5. Solche Baustellen brauchen halt. Oft sind die auf dem Amt nicht so schnell. Dann liegt der Antrag und die nöhlen noch an zuviel Anbau, zuwenig Dranbau, zu groß, zu eng…
    Ich bin auf die letzten Bilder des Jahres gespannt.
    Liebe Grüße
    Andrea

  6. Ja, jetzt sieht man deutlich einen herbstlichen Einschlag. Lustig auch immer, dass Bäume der gleichen Sorte auf der selben Straße so unterschiedlich ihre Blätter abwerfen.
    Vielleicht bauen die ja das übergroße Baustellenschild wieder ab 🙂
    Liebe Grüße

  7. Das blaue Himmelstuch wurde eingerollt, die Baumkronen werden schütter, das Blattwerk bunt. Eigentlich fehlt auf dem ersten Foto nur noch der eifrige Laubbläser oder ein besenschwingender Mensch (bei uns in der Region wird gar noch der Rinnstein mit Handbesen vom Laub befreit…). Ob sich das Geheimnis der Stellwand und der Baustelle noch vor Ende der Aktion lüften wird?
    Liebe Grüße
    Andrea

  8. Zu Blick 1: Sag mal, sind die Leute mit dem schwarzen Wagen weggezogen?
    Ansonsten toll. Habe eben noch mal alle durchgeklickt – klasse, wie schön Du die Veränderungen festgehalten hast.

    LG,
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.