Allgäu

Aprilwetter im Allgäu

Besuch im Allgäu.

Als wir unsere Reise an den Gardasee planten, kam die Idee auf, im schönen Allgäu einen Zwischenstopp einzulegen, denn diese Region war uns noch unbekannt.

Ziel unseres Abstechers war vor allem die Region um das Schloss Neuschwanstein, welches ab 1869 für den bayerischen König Ludwig II. als idealisierte Vorstellung einer Ritterburg aus der Zeit des Mittelalters errichtet wurde.

Das Wetter präsentierte sich nass-kalt und hätte für einen ersten Eindruck der Allgäuer Landschaft kaum schlechter sein können…;-). Man konnte von Glück reden, wenn die Berge und das Schloss zwischenzeitlich hinter Regenwolken und Nebel auftauchten.

Neuschwanstein

Allgäu

Doch es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter, man braucht nur die passende Kleidung. Ein sehr lohnenswerter Ausflugsort ist der Alpsee in der Nähe des Neuschwansteiner Schlosses, den man in ca. 1,5 Stunde zu Fuß umrunden kann.

Alpsee

Alpsee

Allgäu

Allgäu

Alpsee

Ob man das Neuschwansteiner Schloss von innen gesehen haben muss, ist Geschmackssache. Für mich ist es eher ein Kunstprodukt.

Wettertechnisch deutlich gemütlicher wurde es dann am Gardasee…Ich werde davon berichten.

Die Fotos sind mit meiner Olympus OM-D E-M5 Mark II entstanden, sie hat einen entscheidenden Vorteil bei solchem Wetter…sie ist spritzwassergeschützt.

19 comments
  1. Liebe Lotta,
    guten Morgen und danke für die schönen Bilder von Neuschwanstein und dem Alpsee! Lange war ich nicht mehr dort, in dieser schönen Region!
    Das Schloss hab ich zuletzt mit Oma und Opa besucht, als ich noch ein kleines Mädchen war …. es kam mir riesig vor, wie im Märchen …heute würde ich es wohl auch mit anderen Augen sehen ;O)
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

  2. Liebe Lotta,
    Neuschwanstein und der Alpsee bei diesem Wetter hat was – zumindest auf den Fotos. Der See hat irgendwie was Mystisches, so mit Nebel im Regen!
    Tolle Bilder!!

    liebe Grüße
    Nicole

  3. Wunderschöne Fotos! Ich war nur mal zu einem Konzert auf Schloss Neuschwanstein (und ich glaube als Kind, aber daran erinnere ich mich gar nicht mehr). Gestern fiel mir übrigens auf, dass wir die Pfingstferien eigentlich im Allgäu verbringen wollten und nun “aus Versehen” Tirol gebucht haben ;-))
    Aber das Allgäu läuft ja nicht weg und jetzt sehe ich mir eben erstmal deine Fotos an 😉
    Liebe Grüße
    Jutta

  4. …da zeigst du mal wieder, liebe Lotta,
    dass doch jedes Wetter seinen Reiz hat, wenn an nur richtig hin schauen kann…ein Vorteil dabei war sicher, dass ihr nicht in Menschenmassen untergegangen seid, wie das bei diesem Schloß sonst wohl durchaus möglich ist…wir haben es uns vor ein paar Jahren während eines Urlaubs deshalb nur aus der Ferne angeschaut,

    liebe Grüße Birgitt

  5. Ach, da schwelge ich in Erinnerungen. 🙂
    Wir haben auch schon einen Urlaub im Allgäu, besser gesagt in Schwangau erlebt. Wir haben uns damals das Schloss angesehen, aber wir hätten nicht viel verpasst, wenn wir nicht gegangen wären.
    Deine Bilder gefallen mir trotz Regenwetter richtig gut. Besonders die Bergbilder mit der Schneegrenze. Herrlich!
    Liebe Grüße
    Anette

  6. Trotz des Wetters finde ich, Du hast das Schloss gut erwischt – und auch einmal andere Ansichten, von weiter her. Irgendwann würde ich es gerne auch mal sehen! Liebe Grüsse, Miuh

  7. ganz und gar faszinierende fotos!! wir haben vor über 20 jahren einmal urlaub in der region gemacht und uns das “traumschloss” auch von innen angesehen. das war die fürchterlichste besichtung, die ich jemals mitgemacht habe. man wurde in schlangen durch die einzelnen räume gehetzt und hatte kaum zeit sich irgendetwas genauer anzusehen. gut, dass ihr euch das erspart habt!
    liebe grüße
    mano

  8. Der etwas gespenstisch wirkende See und der Nebel, der in den Bäumen hängt – tolle Fotos. Auch die düsteren Berge. Soetwas klappt nur bei schlechtem Wetter.
    Tolle Fotos.
    Lieben Gruß
    Katala

  9. Schöne Bilder,märchenhaft schön.Das Schloss habe ich auch schon
    besichtigt,mir gefiel es ganz gut,ist aber auch schon etwas her…
    Mach bitte schnell mit deinem Bericht vom Gardasee…
    Ganz liebe Grüße
    Uta

  10. Also der Ludwig wäre bestimmt sehr begeistert von der melancholischen Stimmung auf deinen Fotos. Die Bilder vom See mit den Nebelschwaden und dem Holz im Wasser – fantastisch!
    Ich war auch schon im Schloss – ist aber nicht wirklich mein Geschmack – man muss es eben mal gesehen haben…
    Liebe Grüße und schönes Wochenende

  11. Trotz des schlechten Wetters hast Du, liebe Lotta, tolle Fotos gemacht von einer Gegend, wo ich vor Jahren auch zu Fuß und mit dem Rad unterwegs war, allerdings zu einer anderen Jahreszeit.
    Liebe Grüße
    Edith

  12. Lotta, was für fantastische Bilder! Ich mag, wie du diese neblige Stimmung eingefangen hast. Wer weiß, vielleicht hat der Kini das ja genau so wahrgenommen, als er ins Wasser gegangen ist, wer weiß …
    Aber gut, dass es euch am Gardasee so viel besser ergangen ist!
    Hab einen schönen Abend … liebe Grüße, Frauke

  13. Es tut mir leid, aber auch hier kann ich einmal mehr nur lobende Worte dalassen! Ich kenne die Gegend sehr gut und bin eigentlich einmal im Jahr vor Ort. Gerade deshalb nehm ich mir das raus und beurteile einfach mal wie Du die Szenen in meinen Augen zeigst. Und das ist vom ersten Moment an ein positives Gefühl. Denn so sieht es dort aus. Und Du hast so viele tolle Motie und Blickwinkel festgehalten. Wunderbar. Ganz ehrlich! Sehr erfrischend trotz (oder aufgrund?) der Wolken!! Das Allgäu sollte stolz auch Dich sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.