Bunt ist die Welt #63

 

Jeden Sonntag gebe ich ein Thema vor, bei dem Ihr Euch fotografisch austoben könnt, wenn Ihr mögt…
HIER findet Ihr die Themen für März.

 

Die Verlinkung bleibt 5 Tage geöffnet.
Ziel ist es, Spaß am Fotografieren zu haben, neue Perspektiven zu finden, kreative Ideen zu entwickeln, Überraschungsmomente zu erzielen, seine fotografischen Fähigkeiten zu verbessern, das fotografische Auge zu schulen…
Natürlich dürft Ihr auch gern in Eurem Archiv kramen, wenn sich dort ein geeignetes Foto findet!
Ihr müsst nicht speziell zu den jeweiligen Themen einen Post schreiben, habt Ihr ein Foto, was passt, dann verlinkt einfach Euer Foto hier, aber bitte mit dem Hinweis auf dieses Fotoprojekt.
In der Sidebar findet Ihr wieder einen Button zu dieser Aktion.
Für die Themen des Monats gibt es einen extra Button in der Sidebar,
damit Ihr sie jederzeit wieder aufrufen könnt!
Die Themen für den darauffolgenden Monat nenne ich immer am letzten Sonntag im Monat.

Habt Ihr eine schöne Idee für ein Fotothema? Dann schreibt mir eine Email (siehe Sidebar).

 

 

Heute heißt das Thema:
Verlinkt ein Lieblingsfoto Eurer Wahl  und eine geeignete Musik dazu.

 

 

HIER findet Ihr die Musik dazu…
Wo genau dieses Foto aufgenommen worden ist, verrate ich Euch nächste Woche.

 

Und nun bin ich gespannt, welches Foto und welche Musik Ihr präsentiert…

 

Übrigens, wer möchte, das ich wieder auf seinem Dashboard erscheine, der trägt meine neue URL (http://heutemachtderhimmelblau.com) einfach in seine Leseliste ( links im Dashboard, Button “Hinzufügen”) ein.

Euch einen schönen Sonntag!

22 comments
  1. Ohhh, ist das heute aber traurig. Ich mag die Musik auch gerne und den Film auch
    Ennio Morricone war ja in der Liederhalle in Stuttgart kürzlich und da wars knackevoll.
    Den Film habe ich zweimal gesehen, ist aber schon lange her 1968.
    Seither war Charles Bronson einer meiner bevorzugten heimlichen Ehemänner.

    Bin gespannt, wo du das aufgenommen hast, so kurz vor dem Abriss oder?

    Lieben Gruß Eva

    1. So ist es, wenn man zu schnell drückt und unten schon alles ausgefüllt hat.
      Einen wundeschönen Sonntag wünsche ich noch.

      Deine Seite gefällt mir gut, ich könne das nie so machen.
      Hut ab.

  2. Filmclubzeiten…damals dachte ich, der Tod ist was fürs Kino, und ich habe viel Zeit, die Welt besser zu machen. Wir Menschen nehmen uns einfach zu wichtig, finde ich jetzt…
    Melancholische Sonntagsgrüße ( der Himmel ist blau)!
    Astrid

  3. Drama pur….sag mal, nächste Woche ist ja wieder der 20. und die Lost Places….ich fürchte das Lied hat damit zu tun. Bei uns ist das Wetter gerade zum davonlaufen….auch da wäre die Musik passend.
    LG Sigrun

  4. Ha das waren noch Zeiten, der Film hat mir nicht so gefallen, aber die Musik war ein Ohrwurm. Das Foto lässt viel Spielraum, bin gespannt.
    L G Pia

  5. das mundharmonika solo ist einfach großartig!! bestens zum bild ausgewählt! obwohl ich ja hoffe, dass das gebäude mit den schönen fenstern doch noch mal zum leben erweckt wird!
    jetzt hat es übrigens geklappt mit der leseliste!
    liebe grüße, mano

  6. Ich mag Dein Bild diese Farben….. und die Musik dramatisch……
    Deine Seite ist super gut und übersichtlich geworden.
    Aus meinem Archiv habe Lieblingsbild mit Lieblingsmusik bei dir verlinkt.
    Sonntagsgrüsse, Christa

  7. bin ganz verirrt… das macht die umzieherei… :)))))und es ist komplizierter dir einen kommentar zu hinterlassen…
    hoffentlich macht der himmel oft blau! …liebe grüsse

  8. Na da bin ich mal gespannt, wo du das Bild her hast und welche Geschichte es dazu gibt.
    Ich glaube, bei diesem Thema bin ich diesmal raus. Mein Kopf macht gerade Kreativpause…
    Liebe Grüße
    Andrea

  9. …passt perfekt, liebe Lotta,
    diese Musik zum Foto…und macht neugierig auf das, was dahinter steckt…

    wünsche dir einen freundlichen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

  10. Hallo Lotta,

    gar nicht ganz so bunt heute, Dein Foto – dennoch hat es etwas – da würde ich gerne schauen was hinter dem Gitter zu entdecken ist 😉

    Lieben Gruß
    Björn 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like