Monatscollage November

Die Adventszeit steht vor der Tür und so wird es Zeit, auf den November zurückzublicken.

Der November war irgendwie zweigeteilt. Viel Aktivität und krankheitsbedingt kaum Aktivität hielten sich die Waage. Flach lag ich vor allem im Urlaub, aber das ist ja irgendwie typisch für mich. Im Job dagegen explodierte die Arbeit und ich bin in einen Fokus gerückt, den ich nie einnehmen wollte. Doch es ist gut, so wie es jetzt ist. Zu einer Haltung zu stehen, bringt vor allem Respekt ein, nicht nur bei Gleichgesinnten.

Der Zustand unserer heutigen Welt ist krank und pervers; alles ist verkehrt und auf den Kopf gestellt; Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; Lehrer und Professoren zerstören Bildung; Wissenschaftler zerstören Wissen; Richter zerstören Recht und Gesetz; Banker zerstören Währung und Geld; Politiker zerstören Freiheit und Staat; Journalisten zerstören Information. Die Welt ist so, weil die Mehrheit der Menschen es zulässt.

Norbert Knobloch

Ich bin immer noch nicht dazu gekommen, meine Reiseberichte vom Sommer einzustellen. Dabei sind schon wieder neue Ausflüge und Fotos in meinem Archiv dazu gekommen. Der Winter ist vermutlich lang und so hoffe ich, die Zeit wird sich noch finden. Leider musste ich meine Kommentarfunktion umstellen, ich bekam die SPAM-Flut nicht mehr in den Griff. Vielleicht versuche ich nach einer Weile, die Notwendigkeit zur Registrierung rückgängig zu machen. Bitte habt Geduld.

Monatscollage November

Einer kranken Gesellschaft kann man nicht mit Logik kommen

Wir dürfen denen, die sich nicht impfen lassen, wirklich nicht die Chance geben, die Impfung zu umgehen, zum Beispiel, indem sie sich freitesten lassen.

Prof. Lothar H. Wieler

Gesund war gestern. Heute ist man entweder genesen oder geimpft. Zumindest, wenn man sich noch frei in der Gesellschaft bewegen möchte. Als nächstes folgt die Impfpflicht. Dann ist man offiziell nur noch geimpft. Gesund und genesen gehört dann der Vergangenheit an. Dabei spielt es keine Rolle, wie effektiv die Impfung ist. Qualität ist nicht mehr gefragt. Es geht nur noch um Quantität. Und Zertifikat. Wer ein Zertifikat vorweisen kann, der muss heutzutage nicht mehr nachweisen, dass er gesund ist. Um Gesundheit geht es nicht. Um Gesundheit geht es schon lange nicht mehr. Ich bin mal gespannt, wann das endlich der Letzte begriffen hat.

Was Sie heute in den Köpfen der Menschen finden, ist oft gar nicht mehr die Realität, sondern eine von den Medien konstruierte Wirklichkeit.

Elisabeth Noelle-Neuman
,

Weitere interessante Artikel:


Schafe

Kommentare: