single-image

Montagsspruch

„Wer die Erkenntnis der Sache nicht hat,
dem wird die Erkenntnis der Worte nicht helfen.“

Martin Luther

Erkenntnis

„40.000 Türken demonstrieren in Köln für Erdogan“…ich finde, deutlicher kann man Deutschland den Spiegel eigentlich nicht vorhalten…

Ich wäre übrigens dafür, dass Berufspolitiker entweder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium vorweisen müssten, würde uns vermutlich so manches ersparen…

Kommt gut in die neue Woche!

6 Comments
  1. holunder 3 Jahren ago
    Reply

    Diese Demonstration auf deutschem Boden für einen Diktator fand ich nur schwer erträglich. Eine derart sichtbare Solidarität habe ich nach den Terroranschlägen der letzten Zeit vergeblich gesucht.
    Täglich hört man neue Forderungen an die EU und Deutschland aus dieser Richtung. Der Name dessen, der lieber nicht genannt werden sollte (nein, nicht Voldemort), taucht öfter in den Nachrichten auf, als die unserer Politiker. Vielleicht sollten wir mal auf unsere türkischstämmigen Parlamentarier hören.
    Ich weiß nicht, Lotta, ob eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium Voraussetzung für gesunden Menschenverstand, Demokratieverständnis und gutes politisches, demokratisches Handeln sind. Manchmal wünsche ich mir echt eine deutliche Sprache wie bei Joschka Fischer wieder.
    Sollen wir es den rechten Kräften überlassen, das Wort zu ergreifen? Das kann es ja wohl nicht sein.
    Sorry, aber ich bin gerade so richtig stinkig und habe beschlossen, nichts mehr zu kaufen, was in der Türkei produziert wurde. Es erinnert mich zu sehr an das Jahr 1933…
    Liebe Grüße
    Andrea

  2. Ich hatte das Weltgeschehen am WE nicht richtig verfolgt und war davon ausgegangen, dass es sich um eine Demonstration gegen Erdogans Politik handelt. Ich war reichlich geschockt, als ich heute Morgen die Zeitung aufschlug.
    Ich schätze gesunden Menschenverstand, wie es Andrea so schön nennt, findet man überall oder eben auch nicht.
    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Varis 3 Jahren ago
    Reply

    Man kann angesichts der Dinge, die derzeit vor sich gehen nur noch den Kopf schütteln. Und dass Politiker mit abgeschlossenem Studium uns nichts ersparen, sieht man an unserer Bundeskanzlerin…

    LG, Varis.

  4. Gretel 3 Jahren ago
    Reply

    Ich befürchte auch, da hilft kein Studium.
    Bin sehr ratlos im Moment.
    Andreas Zitat: „Vielleicht sollten wir mal auf unsere türkischstämmigen Parlamentarier hören…“ kann ich nur zustimmen, so klare Worte wie Herr Özdemir hat sonst leider niemand gefunden.
    Den Artikel 8 unseres Grundgesetzes habe ich wohl irgendwie nicht verstanden….
    Liebe Grüße

  5. jahreszeitenbriefe 3 Jahren ago
    Reply

    Neben angemessener Bildung und klarem Verstand finde ich in der Politik ja wichtig, dass auch das Herz auf dem rechten Fleck sitzt, nämlich da, wo die Menschlichkeit zu Hause ist und nicht ein Kalkül, sei es nun karriere-, profit- oder machtorientiert. Viele der nicht gerade leisen Rechtsliberalen und Rechtsintellektuellen haben ja eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium absolviert… Tut mir leid, von denen möchte ich nun auch gar nicht regiert werden. Ich bin froh, dass es gestern in Köln einigermaßen gut gegangen ist. Und froh, dass wir genau dieses Grundgesetz haben. Demokratie müssen wir uns von einem Herrn Erdogan wirklich nicht erklären lassen… Lieben Gruß und eine gute Woche – Ghislana

  6. Björn 3 Jahren ago
    Reply

    Wobei die meisten Politiker ja ein Studium besitzen, viele sind Juristen…
    aber so im Detail habe ich mich in letzter Zeit nicht damit befasst.

    Wichtig ist die Menschlichkeit, welche in manchen Gegenden derzeit fehlt…

    Liebe Grüße
    Björn

Leave a Comment

Your email address will not be published.

You may like

In the news
Load More