12tel Blick im August

Schreibe einen Kommentar

Comment as a guest.

  1. Guten Morgen liebe Lotta,
    ja, es stimmt, der Herbst schleicht sich schon langsam ein … der Wilde Wein verfärbt sich, die Nächte sind schon recht kalt ….ich hoffe auch ncoh auf schöne Spätsommertage!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Das Grün wird dunkler, aber ansonsten sieht es bei Dir noch herrlich sommerlich aus. Hier ist es eher herbstlich und vor allem ganz schön kalt! Ich freu mich jedenfalls, das ich deinen 12. Blick mal selbst anschauen konnte 😉
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  3. Zum Glück alles noch schön grün. Aber trotzdem spannend, wie man die kleinen Veränderungen in den Bäumen besonders auf Nr. 2 sehen kann. Liebe Grüße

  4. Liebe Lotta,
    ich bin ja so gespannt, ob wir dieses Jahr noch etwas links auf der Baustelle sehen werden.
    Sonst gibt es außer dem Licht keine großen Unterschiede.
    Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Nicole

  5. Ja, auf dem zweiten Bild merkt man, dass sich doch langsam der Herbst einschleicht.
    Alles viel früher dieses Jahr. Ich wäre schon dankbar, wenn es mal nicht so nass und kalt wäre wie die letzten Tage…

    Liebe Grüße
    Sonja

  6. Der Sommer zeigt auch bei uns keine großen Veränderungen, dafür gibt er sich aber beim Wetter wenigstens Mühe. Immerhin haben wir in BaWü gerade erst die Hälfte der Sommerferien rum. und die Gegend ist voller Touris. (Vielleicht kurvt das fehlende Auto gerade bei uns herum 😉
    Liebe Grüße
    Andrea

  7. …kaum ein Unterschied zum Vormonat, liebe Lotta,
    auf beiden Bildern…aber kann sich ja auch nicht dauernd was verändern…und nächsten Monat kommen bestimmt neue Farben ins Spiel…

    lieber Gruß Birgitt

  8. Na, letzten Monat habe ich den Blick auch wegen der Urlaubszeit verpasst. Ich staune, dass du es immer pünktlich am 20. schaffst….nun ändert sich ausgerechnet das Auto bei dir, wo das am Anfang gar nicht danach aussah. So täuscht man sich…..
    LG und noch schöne Restferien,
    Sigrun

Read Next

Sliding Sidebar