Europas größter Wasserfall…

…befindet sich in der Schweiz…
im Kanton Schaffhausen (rechtsufrig) und im Kanton Zürich (linksufrig), rund vier Kilometer westlich unterhalb der Stadt Schaffhausen, die Rede ist vom 
Es gibt für mich so einige Orte in Europa, die man in seinem Leben einmal gesehen und erlebt haben sollte, der Rheinfall gehört für mich unbedingt dazu! Blickt man von Weitem auf ihn herab, wirkt er nicht annähernd so gewaltig und beeindruckend, als wenn man…von Schloss Laufen im Kanton Zürich kommend…ganz unmittelbar an ihn herantritt und diese unglaubliche Kraft, die die herabstürzenden Wassermassen erzeugen, erspüren kann und dieses Rauschen in den Ohren hat. Dieser Eindruck ist unbeschreiblich, man muss ihn selbst erlebt haben. Ich konnte mich jedenfalls kaum losreißen von diesem Anblick und von diesem Getose in den Ohren. 
Der Rheinfall hat eine Höhe von 23 Metern und eine Breite von 150 Metern.  Bei mittlerer Wasserführung des Rheins stürzen im Rheinfall 373 Kubikmeter Wasser pro Sekunde über die Felsen (mittlerer Sommerabfluss: etwa 700 m³/s). Die höchste Abflussmenge wurde im Jahr 1965 mit 1250 Kubikmetern, die geringste Abflussmenge im Jahr 1921 mit 95 Kubikmetern in der Sekunde gemessen ( Quelle: wikipedia ). 

Eine Fischart kann den Rheinfall aufwärts überwinden…
Habt Ihr eine Idee, welcher Fisch das sein könnte?

Tags