Hunderunde im Januar

So oft die Sonne aufersteht,
Erneuert sich mein Hoffen,
Und bleibet, bis sie untergeht,
Wie eine Blume offen;
Dann schlummert es ermattet
Im dunklen Schlummer ein,
Doch eilig wacht es wieder auf
Mit ihrem ersten Schein.
Das ist die Kraft, die nimmer stirbt
Und immer wieder streitet,
Das gute Blut, das nie verdirbt,
Geheimnisvoll verbreitet!

Solang noch Morgenwinde
Voran der Sonne wehn,
Wird nie der Freiheit Fechterschar
In Nacht und Schlaf vergehn. 

Gottfried Keller
Ein Hundespaziergang bei schönstem frühlingshaftem Wetter…am letzten Dienstag…

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

17 Comments

  1. Liebe Lotta,
    danke für die vielen tollen Bilder und Worte! … Auch der Winter hat wundervolle Seiten, wie auf deinen Bildern zu sehen. … Ich setze mir jetzt meine Mütze auf und gehe raus, die Sonne scheint ganz wunderbar. Mal sehen was ich schönes zum Knipsen finde.

    Hab einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Nadja

  2. Am Dienstag war ich auch mit Amber bei strahlendem Sonnenschein unterwegs. Hatte richtig Frühlingsgefühle und wünschte, es würde so bleiben und der Frühling wäre schon da.
    Heute scheint die Sonne auch wieder wunderbar und hat schon wärmende Kraft.
    LG Donna G.

  3. Liebe Lotta,
    da bin ich nun auch endlich wieder
    und wünsche dir ein gutes neues Jahr.
    Dein Post über Toleranz hat mich sehr berührt.
    Die aktuellen Ereignisse machen manchmal
    ganz fassungslos. Was soll das noch werden.
    Warum kann nicht jeder friedlich neben dem Anderen leben?
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.