Schloss Elisabethenburg

Als ehemaliges Herzogtum hat die Stadt Meiningen natürlich auch ein Schloss zu bieten.
Das barocke Schloss Elisabethenburg diente bis 1918 als Residenzschloss für die Herzöge von Sachsen-Meiningen. Es zählt zu den größten Schlossbauten Thüringens.

 

 

 

Dort, wo Ihr das Gerüst seht, entsteht in Zukunft ein Fahrstuhl,
damit auch gehbehinderte Interessenten das Museum besuchen können.

 

 

Im Schloss befindet sich u. a. das Meininger Museum.
Es beherbergt die größte Kunstsammlung Thüringens.
Weiterhin erfährt man interessante Dinge über die Meininger Theater- und Musikgeschichte.

 

 

 Hat man sich die Füße wund gelaufen, sollte man noch das letzte Stockwerk
über die Steinstufen erklimmen und Rast im Turmcafe direkt unter dem Dach machen.
Das Cafe ist nach eigenen Angaben Europas schönstes Barockcafe.

 

 

Ausblick aus dem Fenster.

 

 

So, nun hoffe ich, ich habe Euch Lust darauf gemacht, die Stadt Meiningen einmal zu besuchen.
Besonders die Bayern und Hessen haben es ja nicht so weit…;o)

 

Tags