Im Januar.

Der Januar ist angebrochen…der Monat, den ich am wenigsten mag. Ich bin mal gespannt, ob er mich davon überzeugen kann, dass er viel besser ist als meine Erinnerungen an ihn…

Zumindest hat der Januar schon mal sonnig begonnen…

Im Moment habe ich eine Vorliebe für Festbrennweiten. Ein Zoomobjektiv hatte ich schon länger nicht mehr zum Fotografieren dabei. Die heutigen Bilder sind erneut mit einer 50mm Festbrennweite entstanden, mein derzeitiges „Immer-Drauf-Objektiv“, ich mag es sehr.

Winterlicht

Park

Mein Weg

Manchmal macht es mir Spaß,
auf meinem Weg
Purzelbäume zu schlagen,
voll Übermut
und ein bißchen unvernünftig.
Dann hüpfe ich
über die Steine der Konventionen,
springe
über den Zaun der Angepaßtheit,
gehe ein paar Schritte
auf der Straße der Phantasie.
Dort kommen mir
meine Träume, Wünsche
und Hoffnungen entgegen,
Hand in Hand
gehen wir zusammen,
ein kleines Stück.

Ruth W. Lingenfelser

Wintersonne

Ich wünsche Euch einen schönen Januar!