Wochenrückblick in Bildern

Von links nach rechts, von oben nach unten:
1. Die Hundestraße entlang gegangen. 2. Auf interessante Bodenplatten gestoßen. 3. Ausladende Kronleuchter bewundert. 4. Auf einen Tee im Strandkorb gehofft, aber das Wetter war zu schlecht. 5. Über eine Stadt bis zum Hafen geblickt. 6. Den Möwen zugeschaut. 7. Eine Steilküste entlang gegangen. 8. Vom Fenster aus Schiffe beobachtet. 9. Abseits ausgetretener Touristenpfade liebreizende Orte entdeckt, dank ihr
Das war meine vergangene Woche…
Hat schon einer eine Idee, wo ich genau war?
 Achtung…ich war an mehreren Orten…;-).

Ich wünsche Euch eine wunderbare und entspannte Woche!

17 Responses to “Wochenrückblick in Bildern”
  1. Das sieht aber nach tollen Urlaubseindrücken aus – grandios und beneidenswert! LG. susanne

  2. Liebe Lotta,
    das sieht nach einer Woche Urlaub aus …. ich überlege ….. eine Hundestrasse kenne ich in Lübeck … warst Du vielleicht da??? Ich bin gespannt :O)
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  3. liebe lotta,
    du warst bestimmt auch in lübeck 🙂 auf alle fälle tolle fotos 🙂
    komm gut in die neue woche. einen lieben gruß, elvi

  4. Ein schöner Wochenrückblick , liebe Lotta . Wo du warst weiß ich nicht , aber da es sicher Urlaub war , hat es bestimmt viel Spaß gemacht . 🙂
    Liebe Grüsse Heike

  5. …Kreidefelsen und Gretel, liebe Lotta,
    deutet für mich auf Rügen und Stralsund, aber wer weiß?

    dir einen guten Montag,
    lieber Gruß Birgitt

  6. Du machst es mal wieder spannend! Auf jeden Fall: Ostsee!
    Eine gute Woche!
    Astrid

  7. Sieht nach einer rundum entspannten Ferienwoche aus 🙂
    Liebe Grüße,
    Sabine

  8. Das sieht alles total schön aus, aber wo du warst??? Ich tappe im Dunkeln.
    Liebe Grüße
    Jutta

  9. Liebe Lotta,
    hmmmmm, schwierig 🙂 Ganz sicher bin ich mir, dass du die hundestrasse entlang geschlendert bist *lach* aber sonst hab ich leider keinen Schimmer. Deine Collage gefällt mir wie immer super !!!!! und ich bin auf die Auflösung gespannt.
    Und weil ich heute etwas Zeit hab, hüpfe ich mal wieder zurück.
    Hier wünsche ich dir noch eine wunderschöne Woche und grüße dich gaaaanz <3lich Renate :O)….

  10. Ein Appetithäppchen, deine sehr schöne Collage. Und jetzt freue ich mich auf eine ausführliche Berichterstattung 🙂
    Liebe Grüße

  11. Da ich da gar nichts (er)kenne, tippe ich auf eine Tour Richtung Ostsee, um sich den Herbstwind um die Nase wehen zu lassen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  12. Hallo Lotta, von der St. Georgenkirche in Wismar dürftest du zum Hafen geblickt haben. Das meine ich zu erkennen…. Eine Hundestraße gibt es in Wismar, eine Steilküste z. B. auch auf der Insel Poel. Und Stralsund ist auf jeden Fall auch sehenswert. Vielen Dank übrigens für deine wunderschönen Bilder. LG Geli aus Unterfranken

  13. …da muss ich leider passen, Lotta, an den Küsten der Welt kenne ich mich nicht sonderlich aus 😉
    aber die "Hundestrasse" finde ich originell *lach* vielleicht gibt es dazu demnächst eine neue TV-Serie à la "Lindenstrasse" 😉

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  14. in der kirche waren wir letztes jahr auch im oktober. es müsste die nikolaikirche in wismar sein (http://manoswelt.blogspot.de/2014/10/unterwegs-in-mecklenburg-vorpommern.html) .vielleicht wart ihr ja auch in rostock und warnemünde. wo die möwe nun genau sitzt, weiß ich allerdings nicht! ich freu mich sehr auf fotos !!
    liebe grüße, mano

  15. Ganz egal wo Du warst, es schaut sehr ungemütlich aus!! Oder liegt es nur an dem in Stein gehauenen Totenkopf?? Eine Hundestraße, Lotta?? Ich bin gespannt!! Herzlichst, Nicole

  16. Ach ja, das sieht auch ganz schön grau aus an der Ostsee… sieht aus, wie Rügen, Wismar und ganz bestimmt noch Stralsund…wegen Gretel.
    LG Sigrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.