Zu Besuch bei Berta

Ich wohne in der Stadt. Hier gibt es so einige Tiere…Spatzen, Tauben, Katzen, Hunde, Insekten, Marder…ja, sogar einen Fuchs habe ich schon gesehen.
 Kühe gibt es hier nicht, möchte man die sehen, muss man auf’s Land fahren.
Damit ich noch weiß, wie Kühe aussehen, fahre ich ab und zu auf’s Land…;-)
Das ist Berta. Also ganz genau weiß ich nicht, ob sie jetzt wirklich Berta heißt, aber ich habe so in Erinnerung, dass eigentlich alle Kühe Berta heißen…
…oder Luise…

Mit diesen Bildern grüße ich Monika und Bente
Edel sei der Mensch, milchreich die Kuh.
Deutsches Sprichwort

19 Responses to “Zu Besuch bei Berta”
  1. Guten Morgen, liebe Lotta,
    danke für diese schönen Bilder :O) Ja,Berta war sicher ein beliebter Name bei Kühen ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sommertag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Wir haben eine Henne, die heißt Berta. Aber einer Kuh steht der Name auch besonders gut, liebe Lotta!! Die Bilder sind echt idyllisch ;)) Dein neues (?) Bloglayout gefällt mir übrigens auch sehr gut. Herzlichst, Nicole

  3. ein neues kleid für deinen blog… auch die kühe staunen.. :)))

  4. Na, heute ist es hier ja besonders witzig…" Milchreich die Kuh" und so…
    GLG
    Astrid

  5. Oh, Dankeschön!
    Nun glauben wir es, du guckst Kühe nicht nur bei uns, sondern auch bei dir in der Umgebung 🙂
    Wir sind sicher, dass der Ausflug – neben Berta und Luise – noch schöne andere Eindrücke hinterließ – und wünschen einen guten Appetit beim Milchshake, oder Buttermilchshake (wie Bente ihn trinkt).

    Herzlichst – Monika mit Bente

  6. Wenn ich aus dem Fenster gucke, gucke ich in ein Kuhgesicht, direkt neben unserem Grundstück sind Kühe auf Sommerfrische. Es ist hier wirklich so, dass die Bauern ihre Kühe immer draußen haben, ob eine Berta dabei ist, weiß ich nicht.

  7. Wunderbar! Ich liebe Kühe, sie bringen Gelassenheit in den Tag! Hab es fein heute.
    Lg. Susanne

  8. Berta und Luise – ganz klar! Wie auch sonst ;-))
    Ich mag deine Kuhbilder unheimlich gerne und frage mich gerade wieso das eigentlich so ist.
    Liebe Grüße
    Jutta

  9. oder glück. oder segen.
    🙂

  10. Meine Kuhliebe ist ja erst mit meinem Sohn erwacht. Er liebt echt (=Milch gebende, nicht Muttertierhaltung) Kühe. In unserer Gegend leider schwer zu bekommen. Aber wir reisen ihnen nach. Echt jetzt! Nur wegen der Kühe werden Urlaubsorte ausgewählt.

  11. …den Spruch kenne ich eigentlich anders, liebe Lotta,
    aber zu diesen Bildern passt er so perfekt ;-)…
    noch was zum neuen Blogdesign: war das schon immer so, dass ich den Post wieder hoch scrollen muß um kommentieren zu können? das fand ich gerade umständlich…oder ich habe den richtigen Button gar nicht gefunden?

    lieber Gruß Birgitt
    PS hast du noch Platz im Koffer? ich habe Meeressehnsucht

    • Wieso hoch scrollen, liebe Birgitt…die Kommentare findest du doch unterhalb des Post? Du musst nicht auf den Button Kommentare gehen…aber du kannst…;-) ich dachte eigentlich, du kommst sowieso mit in den Urlaub…zum Kochen…oder etwa nicht? LG Lotta.

  12. Wir haben einen Biobauern in unmittelbarer Nähe, der seine Kühe natürlich meist draußen hat. Ich werde beim nächsten Mal die Berta rufen, vielleicht fühlt sich eine angesprochen 😉
    Liebe Grüße
    Andrea

  13. Mutterkuh-Herden sind mir ein vertrauter und sehr gemochter Anblick hier. Wie gut, dass es die noch gibt bei all den Kuhmassenbetrieben… Kühe haben so einen unnachahmlich sanften Blick. Heute ist es wunderbar ruhig hier, der erste Ferientag…, aber ab dem Wochenende geht's hier ab…, jedenfalls auf dem Wasser nahebei und wenn das Wetter so bleibt, richtig wie Sommerferienwetter gerade 😉 Lieben Gruß Ghislana

  14. und ich dachte immer, dass alle kühe vroni heissen 😉
    ❤️ monika

  15. Komisch, ich kenne nur Kühe mit Nummern. An eine mit Namen kann ich mich gar nicht erinnern 🙁
    Lieben Gruß
    Katala

  16. Aha, jetzt sind die Kommentare unten drunter.
    Immerhin, die Kühe hab ich dir voraus, wir haben gestern ganz viele gesehen – denn ich wohne auf dem Land!

    Sigrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.