10 Fakten…

…über mich und die Weihnachtszeit…

  1. Ich liebe die Weihnachtszeit…mit Kerzenschein…Adventskalender…Plätzchenduft…einfach wunderbar!
  2. Ich liebe Räucherkerzen…zum Leidwesen meiner Familie.
  3. Ich hasse Lametta.
  4. Der Kartoffelsalat am Heiligabend ist für mich ein Muss, auf die Weihnachtsgans am 1. Feiertag könnte ich dagegen auch verzichten.
  5. Wenn am 24.12. in der Kirche das Lied “Herbei, oh ihr Gläubigen” gesungen wird, dann kann ich für Rührung nicht mitsingen, warum weiß ich auch nicht.
  6. Niemals käme mir ein künstlicher Weihnachtsbaum ins Haus!
  7. Bei uns bringt das Christkind die Geschenke, nie der Weihnachtsmann.
  8. Ich mag es in der Weihnachtszeit, andere mit kleinen Geschenken zu überraschen.
  9. Das Weihnachtsoratorium von Bach gehört für mich zur Weihnachtszeit unbedingt dazu.
  10. Ich könnte niemals zur Weihnachtszeit auf die Weihnachtskrippe und den Herrnhuter Stern verzichten.
Und nun seid Ihr dran…
Was ist Euch zur Weihnachtszeit wichtig, was mögt Ihr besonders?
Wer mag, kann einen Post darüber verfassen und ihn hier bis zum 24.12.2014 verlinken.
In der Sidebar findet Ihr wieder einen Button, der Euch zu dieser Seite führt.

27 Responses to “10 Fakten…”
  1. Liebe Lotta,
    das sind 10 Punkte die ich so unterschreiben könnte!
    Nur einen Herrnhuter Stern habe ich nicht ….
    werd mir diesen Post mal verlinken, und sehen, wie ich es schaffe, auch einen Post dazu zu verfassen :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. ich finde alle deine traditione sehr gut !
    war vor 2 j. in einer kirche in strasbourg konzert *oratoria v. Bach* und was ich eigentlich wunderbar fand war die musik und die interprétation – die deutsche sprache eignet sich so schön für den gesang – und ein détail : ganz oben hat ein ganz grosser adventskranz gehangen und eine einzige Kerze gebrannt : 1. Advent …
    und wenn ich eine tradition habe von der ich nicht wegkommen möchte : les 13 desserts du réveillon de Noël – tradition in de Provence : man muss 13 verschiedene dessert haben ! und drei tischdecke übereinnander machen …
    tchüss liebe Lotta !

  3. Lametta mag ich auch nicht, bei Weihnachtsliedern bin ich grundsätzlich nah am Wasser gebaut und ich tendiere dieses Jahr zu einem weißen (also künstlichen) Baum.
    Und jetzt versuche ich mir mal 10 Fakten aus dem Ärmel zu schütteln, weil ich Deinen Post so klasse finde.

    Alles Liebe,
    Sonja

  4. Oh du schöne Weihnachtszeit…
    Sehr interessante Fakten, liebe Lotta! Ohne Sterne ging es bei uns wohl auch nicht und ohne selbstgemachte Weihnachtsplätzchen könnten wir die Weihnachtszeit mit Sicherheit auch nicht richtig genießen!

    Liebe Grüße,
    Sabine

  5. Liebe Lotta, also 1, 2, 3, 6, 7, 8 kann ich blind unterschreiben!! 4 und 9 nicht. 5 bei mir ist es "Oh, Du Fröhliche"! Und 10: die Krippe muss unbedingt, aber ich habe keinen Herrnhuter Stern.. leider!!! Ich finde Deinen nämlich wunderwunderschön, genau wie Deine Krippe!! Herrlich! Lieben Gruß, Nicole

  6. Die Weihnachtszeit ist eben einfach wunderschön mit den vielen Ritualen und der Gemütlichkeit und Besinnlichkeit. Deine Krippenfiguren sind so besonders, ich bewundere sie jedes Jahr bei dir und bin ganz begeistert. Liebe Grüße

  7. liebe lotta, bin froh wenn weihnachten vorbei ist.. seit ich nicht mehr in österreich bin, habe ich hier keine freude mehr an diesem fest.. obwohl ich irgendwie (ein ganz klein wenig ) mitmache, hasse ich den geschäftsrummel und die fehlende besinnlichkeit…lg

    • Da muss ich dir leider recht geben, micht stört der ganze Kommerz auch sehr, weshalb ich auch sehr viel weniger Spaß an der Weihnachtszeit habe wie früher.

      Besinnliche Weihnachten mit meiner Familie mag ich aber eigentlich sehr gern, ein echter Baum muss auch sein sein (nur nicht bei mir in der Wohnung).
      Was ich nicht leiden kann ist Kisch, das ist ne ziemliche Gradwanderung finde ich.

      Lotta, wie verschieden die Traditionen doch sind. Ich kenne weder das Lied von du sprichst noch einen Herrnhuter Stern …

  8. Der Stern ist aber auch wirklich wundervoll. Ich schleiche schon seit Jahren um die Anschaffung eines ebensolchen herum. Jetzt muss ich das doch mal in Angriff nehmen. LG mila

  9. Natürlich bringt das Christkind die Geschenke – wer denn sonst? Lametta ist genauso Igitt wie ein künstlicher Weihnachtsbaum… was mir gerade wieder das skurrile Bild vor Augen ruft, wie die Frau im Gebrauchtwarenhof Gestern herauszufinden versuchte, ob an dem künstlichen Christbaum auch alle Teile dabei sind – indem sie ihn probeweise zusammenstecken wollte, während immer wieder der vorige Ast abfiel, wenn sie den nächsten ansteckte udn der ganze Baum wegkippte, wenn sie dne heruntergefallenen Ast……. ein Kunstbaum-Dramolett.
    Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es bei uns übrigens nix, denn drei Tage hintereinander Festschmaus verkrafte nicht mal ich. 🙂

    Herzlich, Katja

  10. Manche Traditionen gehen nur, wenn die richtigen Menschen dabei sind ;-), so ist Weihnachten bei mir eher minimalistisch, wenn die Kinder und Enkel nicht dabei sein können. Aber ein paar "Musses" gibt es auch: Kerzenlicht, frisches Kiefern- oder Douglasiengrün aus eigener Ernte zum Strauß gebunden (niemals künstliches Grün…), Weihnachtsoratorium wenigstens von der CD (ich suche gerade), die Weihnachtspyramide und die Weihnachtskrippe. Mein Herrnhuter Stern ruht, an seinem Platz (auch Tradition: vor der Haustür) kommt zz. kein Strom aus der Steckdose ;-(. Und mindestens einmal singen, zur Not allein: Ich steh an deiner Krippen hier… Und aus dem ganzen Kauf- und Schenk-Rummel mache ich mir überhaupt nichts und gehe ihm einfach aus dem Weg, indem ich einfach nicht mitmache. Für die Liebsten und andere liebe Menschen gibt's was Liebes, und das muss nichts Materielles sein… Plätzchen backen – fest vorgenommen. Gerade habe ich mir aus Vergesslichkeit den Backofen mit Wachs versaut, aber richtig… Lieben Gruß Ghislana

  11. …entschuldige bitte, liebe Lotta,
    aber jetzt musste ich so lauthals lachen…und kann das Lied bestimmt auch nicht mehr mitsingen, aber nicht vor Rührung, sondern weil ich lachen muß…lies nochmal,was du unter 5 geschrieben hast :-)) was ein einziger Buchstabe doch ausmacht…bei Stille Nacht, heilige Nacht muß ich auch immer lächeln, wenn der Owie lacht…
    viel von deinen anderen Punkten könnte ich auch so sagen…künstliches Tanngrün geht gar nicht, dann lieber nur ein ganz kleiner Zweig…Krippe und Herrnhuter Stern begleiten mich nun auch schon jahrelang…

    lieber Gruß Birgitt

  12. Schöne Idee und deine 10 Fakten haben mir richtig Spaß bereitet.
    Ich stimme mit dir in vielen Dingen überein, nur ein banaler Kartoffelsalat, käme mir am 24,. nicht auf den Tisch ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

  13. Hallo Lotto,

    eine ganz tolle Idee von Dir und ich werde mir Mühe geben einen Artikel dazu zu schreiben 🙂 Ich mag auch die Weihnachtszeit mit Lichtern, Kerzen, Bäumen und Düften – herrlich.

    Alles andere dazu dann in meinem Artikel 😉

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  14. Liebe Lotta,

    jede Gegend hat ja so ganz spezielle Traditionen. Ich finde das schön, wenn man daran festhält. Auf ganz bestimmte Sachen würde ich auch nie verzichten.
    Deine Idee finde ich sehr schön und so habe ich auch gerne was über meine Weihnachtszeit geschrieben.

    Liebe Grüße
    Jutta

  15. Wir werden dieses Jahr einen Herrnhuter Stern zu den Verwandten in die Staaten schicken.
    Ein bisschen Heimat in dieser Zeit, die dort schon eine schneereiche ist.
    Liebe Grüße
    Andrea

  16. Liebe Lotta,
    Kartoffelsalat und Bratwürste? Das gab es in meiner Kindheit immer an Heiligabend. Bis die Oma an der Wurstpelle fast einmal erstickt wäre. Seit dem gibt´s leckeres Fondue.
    Liebe Grüße Alex

  17. Liebe Lotta, das ist eine schöne Idee! Ich werde versuchen, auch meine Version zu posten.
    So klar ist das alles bei mir nicht…..
    GLG
    Astrid

  18. Da gehts mir ja in einigen Punkten genauso 🙂
    Liebe Grüße Urte

  19. Wieder eine sehr schöne Idee von Dir, Lotta.
    Unsere Übereinstimmungen halten sich heute so ziemlich genau die Waage.^^
    Aber das Genießen der Weihnachtszeit haben wir auf jeden Fall gemeinsam.

    Am wichtigsten ist es mir, dass ich nicht in diesen Stress verfalle, sondern die Zeit auch genießen kann. Das klappt soweit auch ganz gut, hat aber zur Folge, dass im Dezember meine Blogger-Aktivitäten so ziemlich herunter gefahren werden. Deshalb werde ich es wahrscheinlich nicht schaffen, an Deinen Aktionen teilzunehmen. Aber mal sehen. Vielleicht schaffe ich zumindest eine.^^

    Liebe Grüße
    Sonja

  20. Ich habe diese Faktenliste bei der Manu gefunden und habe sie gleich in meinen Blog gebastelt. Nette Idee. Da nur 10 Fakten erlaubt sind, bei uns kommt auch das Christkind. 🙂

  21. Habe ebenfalls mitgemacht – schöne Idee.

  22. durch astrid bin ich hier gelandet und mache gerne mit, auch wenn ich ein leicht gestörtes verhältnis zu weihnachten habe!

    schöne feiertage! susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.