Logo

Bunt ist die Welt #140

Weihnachtsmarkt.

Nähere Angaben zu meinem Projekt findet Ihr HIER. Die aktuellen Themen findet Ihr HIER.

Heute wollen wir regionale Bräuche/ Traditionen in der Weihnachtszeit im Bild festhalten. Für mich gehört zu einer typischen Weihnachtstradition unbedingt der Weihnachtsmarkt dazu. Es gibt verschiedenen Arten von Märkten…die, die nur „kulinarische“ Genüsse zu bieten haben…dann die, die sich auf Handwerkskunst spezialisiert haben…und dann die, die eine bunte Mischung aus allem präsentieren. Ich denke, der Leipziger Weihnachtsmarkt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.

In den vergangenen Jahren war für mich oft die Parkplatzsuche das Problem. Seitdem wir nun den Citytunnel haben, lässt sich der Marktplatz für mich sehr bequem mit der S-Bahn erreichen.

Weihnachtsmarkt

Folgende Galerie bitte zum Vergrößern anklicken.

Leipziger Weihnachtsmarkt

Ich bin gespannt, was Euch zu Traditionen und Bräuchen in der Weihnachtszeit eingefallen ist.

document.write(“);

Ich wünsche Euch einen schönen zweiten Advent!

19 comments On Bunt ist die Welt #140

  • Liebe Lotta,
    es gibt verschiedene Arten die Vorweihnachtszeit und Weihnachten zu genießen. Aber der Besuch von Weihnachsmärkten gehört für mich nicht mehr dazu.
    Außer dem preiswerten Glühwein oder einer Wurst gibt es ja -zumindest bei uns- nichts mehr und eine
    Futterbude reiht sich an die andere.

    Was mir sehr gut gefallen hat, war der Leipziger Weihnachtsmarkt vor einigen Jahren. Na vielleicht schaue ich mir doch noch heute einen an. Schaun mer mal.

    Tradition ist etwas für mich, was Familie betrifft und, dass die Familie an Weihnachten zuhause und zusammen ist.
    Da ist bei uns schon immer so gewesen.

    Einen schönen 2. Advent wünscht dir Eva

  • Also ich war schon lange an keinem Weihnachtsmarkt mehr, der Rummel ist mir zu gross. Wenn ich so flanieren könnte wie du am Leipziger und Platz hätte die einzelnen Auslagen anzuschauen, würde ich es mir überlegen. Aber deine schönen Bilder habe ich eben sehr genossen.
    L G Pia

  • Mich schrecken Weihnachtsmärkte eher ab. Aber Deine Bilder und Dein guter Blick fürs Detail könnten dazu beitragen sich doch noch einmal dorthin zu wagen 😉

  • Der Citiytunnel ist wirklich ein Gewinn….mal sehen, ob ich Donnerstag einen Abstecher auf den Leipziger Markt schaffe. Meine Schwester ist nicht so wild drauf, da sie ihn ja jeden Tag vor der Nase hat….:-)
    Einen schönen 2. Advent,
    LG Sigrun

  • Weihnachtsmärkte sind einfach immer wieder etwas schönes! Und ich bin sehr happy darüber, dass wir hier in der Umgebung echt ein paar wirklich tolle haben (auch von der Lage her; so Mitten in den Bergen).

  • Eine bunte Mischung aus der Vorweihnachtszeit !! Gefällt mir gut !!!

  • wunderschöne Bilder
    also ein Marktbesuch ist mindestens dabei 😉
    man muss sich etwas die Zeiten aussuchen
    die nur einen oder zwei Tage gehen sind natürlich meist proppevoll
    die anderen kann man auch einmal wochentags besuchen
    am Donnerstag war ich mit meinem Vater in Michelstadt im Odenwald auf dem Mark
    das war sehr schön
    liebe Grüße
    Rosi

  • Herrlich Deine Weihnachtsmarkt-Impressionen, liebe Lotta. Doch leider geht es mir einbissel wie Eva. Selten gibt es einen Weihnachtsmarkt der sich hier lohnt. Die städtischen bestehen nur aus Fressbuden und kommerziellen Quatsch. Die Zeiten wo man steht und staunt – sind wohl vorüber. Aber ich lasse mich überraschen und hoffe immer wieder. Dir und Deinen Lieben einen kerzenhellen zweiten Advent. Liebe Grüße vom verschneiten Niederrhein, Nicole

  • Ein schönes Projekt, die Fotos gefallen mir auch sehr gut.
    Mein Favorit ist das Foto mit dem Saxofonspieler – schaut aus, als ob die Lichter aus dem Saxofon herauskommen 🙂

    Wünsche Dir einen schönen Advent.

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  • Servus Lotta,
    jetzt konnte ich auch über „Christkindlmärkte“ schlendern – haben heuer noch keinen „echten“ besucht.
    Eine erfreuliche zweite Adventswoche,
    Luis

  • Für mich sind Weihnachtsmärkte ein sehr junger Brauch der Vorweihnachtszeit, die es in meiner Kindheit & Jugend nicht gab ( der erste in Köln entstand zufällig in dem Jahr, als ich auch nach K. zog ). Inzwischen haben sie sich inflationär verbreitet, und ich bin jahrelang zu immer anderen deutschlandweit gereist. Am entspanntesten fand ich allerdings den im letzten Jahr in Salzburg. Viele gleichen sich überall & allerorten. Mir sind sie inzwischen zu überlaufen.
    Mal schauen, was ich mir in den nächsten Wochen noch antue…
    Eine schöne Vorweihnachtszeit!
    Astrid

  • Herrlich! Diese bunten und unterschiedlichen Impressionen gibt es so halt echt nur auf nem Weihnachtsmarkt! Ich liebe das!! Die Gerüche, die Töne… Vor allem wenn es bereits dunkel ist wirkt diese Szenerie sehr magisch! Hast Du wunderbar fotografiert, die Stimmung kommt definitiv rüber und macht Lust, heut selbst loszuziehen ;-)) Komm gut in die neue Woche!

  • Liebe Lotta,
    ja, auch für mich gehört ein Weihnachtsmarkt Besuch im Advent dazu. Nicht jedes Wochenende aber an einem Tag auf jeden Fall. Wir waren in Rostock und sind dort ganz entspannt entlang spaziert. Es gibt auch von allem etwas. In diesem Jahr hatten es uns die Finnischen Stände angetan, es sind auch tatsächlich Finnen die diese Stände betreuen . Es gab einiges an Künstgewerbe, Finnische Leckerei und Heißgetränke, schön wars…
    Deine Fotos sind wunderschön! Du hast die Stimmung richtig klasse eingefangen.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Vorweihnachtszeit.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, MAndy

  • Liebe Lotta,
    was für eine wunderbare Fotoserie! So viele Impressionen vom Weihnachtsmarkt sieht man nicht oft. Deine Fotos sind so stimmungsvoll, als wäre man selbst vor Ort gewesen! Danke fürs Mitnehmen.♥
    Hab eine angenehme 2.Adventwoche,
    liebe Grüße
    moni

  • Hallo Lotta,
    ein schöner Weihnachtsmarkt und gar nicht so ein großes Gedrängel. Wir werden am Wochenende hier in Hannover dem finnischen Weihnachtsmarkt einen Besuch machen, mal schauen wie es wird, die letzten Jahre habe ich ihn gemieden, war mir einfach nicht mehr „finnisch“ genug, vielleicht ist es ja jetzt schöner 😉
    Liebe Grüße
    Kirsi

Leave a reply:

Your email address will not be published.