Camera Obscura in Edinburgh

Die Welt der Illusionen.

Wer in Edinburgh unterwegs ist und bei schlechtem Wetter den Schirm vergessen hat, der kann die Regenzeit ganz wunderbar in der Ausstellung „Camera Obscura“ überbrücken. Und ich hoffe für Euch, dass es regnen wird … 😉

Die Ausstellung bietet Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie. Auch experimentierfreudige Fotografen kommen auf ihre Kosten. Beim Erkunden der sechs Etagen macht es einfach Spaß, in die magischen Welten zwischen Realität und Illusion zu tauchen. Auf der obersten Etage hat man zudem noch die Möglichkeit, vom Turm aus auf die Stadt zu sehen.

Mehrfach in der Stunde wird in einer Show präsentiert, wie die Camera Obscura funktioniert. Außerdem lässt sich mit einer „Live Cam“ das Castle Hill und sein Umfeld inspizieren.

Bitte Die Bilder in der Galerie zum Vergrößern anklicken.

Camera Obscura

Camera Obscura

Wer von Euch war schon einmal in einer „Camera-Obscura-Ausstellung“?

Camera Obscura and World of Illusions
549 Castlehill
Edinburgh EH1 2ND

Anmerkung: Während meines Schottland-Aufenthaltes hat mich die Fuji X100F begleitet. Alle Bilder sind aus der Hand geschossen.

7 comments
  1. Oh wow, das hätte ich jetzt echt nicht erwartet von Deinen Schottland Fotos ;-))) Aber im Ernst, das ist ja ein fantastischer Ort und Fotos zu machen! Genau mein Ding!! Total verdreht und geheimnisvoll! Und zugleich wunderbar harmonisch und detailiert. Wenn ich das damals gewusst hätte… 😉

  2. Liebe Lotta,
    was für ein Erlebnis. Da wäre ich gerne mit dabei gewesen. So erfreue ich mich aber auch an Deinen fantastischen Fotos.
    Lieben Gruß
    moni

  3. Wow! Sensationelle Fotos. Du wärst doch auch bei Sonne und blauem Himmel in die Ausstellung gegangen – oder ? :-))
    Liebe Grüße und schönes Wochenende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.