Logo Bunt ist die Welt

Bunt ist Die Welt #174

Nähere Angaben zu meinem Projekt #Buntistdiewelt findet Ihr HIER. Die aktuellen Themen findet Ihr HIER.

NATÜRLICH GÄRTNERN heißt das heutige Fotothema.

Dieses Thema hat sich Heidi gewünscht. Ich selbst habe leider keinen Garten mehr, aber es gibt ja durchaus andere Möglichkeiten, dieses Thema trotzdem bildlich umsetzen zu können ;-). Die Natur gärtnert auch … sogar in der Stadt.

Die meisten Pflanzen bedürfen keines Gärtners.

Horst A. Bruder

natürlich gärtnern

Hach … und nun freue ich mich schon auf all die wunderbaren Gartenbilder von Euch … 😉

Bitte beachten: Mit Nutzung dieser Linkssammlung werden Daten erhoben und gespeichert (IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Blogadresse und Zeitpunkt der Verlinkung). Mit der Teilnahme an dieser Linkparty erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden. Den eigenen Link kannst du jederzeit wieder löschen, indem du auf den Papierkorb am rechten Bildrand klickst. Datenschutzrichtlinie von InLinkz.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Bitte nicht böse sein, wenn Ihr auf Eurem Blog meinen Kommentar vermissen solltet, nachdem ich Euch besucht habe. Ich habe nach wie vor massive Probleme mit dem Kommentieren. Vermutlich liegt es an Sicherheitseinstellungen, ich habe die Ursache aber noch nicht herausgefunden.

Kommt gut in den Sommer! Ich wünsche Euch einen ganz wunderbaren Sonntag!

4 comments On Bunt ist Die Welt #174

  • wunderschöne Bilder sind das
    da braucht man gar keinen Garten wenn es überall so üppig blht

    liebe Grüße
    Rosi

    https://rumpelkammerxxl.blogspot.com/

  • Wunderschöne Impressionen und zauberhafte Blüten.

    Blumige Grüße
    von Anke

  • Ein sehr schönes Thema! Ich habe auch einen sehr natürlichen Garten. Ich zupfe zum Beispiel kein Unkraut, weil es so etwas für mich nicht gibt. Für mich ist das alles ein wechselseitiges Spiel zwischen den Pflanzen, die sich gegenseitig brauchen, und tatsächlich gedeiht alles wundervoll in meinem Garten! 🙂 Ich schneide die Pflanzen nur ab und zu etwas zurück und alle paar Wochen mähe ich den Rasen, damit ich noch vernünftig darauf gehen kann. Diese Art von minimalem Gärtnern spart mir jede Menge Zeit, dich lieber nutze, um meinen Garten zu genießen. 🙂 Ich habe mir gestern auch eine große Hängematte von haengemattenshop.com/amazonas/ bestellt. Freue mich schon riesig darauf, darin in meinem Garten zu liegen. Ich finde natürliches Gärtnern auf jeden Fall sehr viel schöner und besser für die Natur. Es wimmelt auch nur so von Bienen bei mir. 🙂

    LG
    Heinrich

  • Auch ohne eigenen Garten kann man wunderbar Gärtnern…es gibt ja sogar die Gemeinschaftsgärten, wie den Freiberger Bürgergarten, wo alle Altersgruppen zusammen gärtnern. Ich finde das eine tolle Sache. Letzten Freitag war ich auch mal kurz auf der Durchreise in der Heimat….den Geburtstag der Schwester in Vaters Garten gefeiert.
    Liebe Grüße, Sigrun

Leave a reply:

Your email address will not be published.