Freitagsblumen

Freitags sammelt Helga vom Blog Holunderbluetchen Blumen…
Das Osterfest ist da…
Ich habe mir gelbe Tulpen besorgt in der Hoffnung, dass sie zum Osterfest die Sonne herauslocken…Und sollte die Sonne doch nicht scheinen, dann bringt das Gelb zumindest gute Laune ins Haus…;-).

Dass Blumengestecke für Beerdigungen nicht nur aus Callas, Lilien und Co. bestehen müssen, beweist unsere Lieblings-Floristin…

Weiße Weihnacht hatten wir nicht, nun dürfen wir uns offensichtlich auf weiße Ostern freuen, wenn das so weiter geht…Ein Glück, dass die Ostereier in der Regel bunt sind, sonst würden wir sie vermutlich gar nicht finden…;-).

Für die BACH -Fans unter Euch habe ich noch eine schöne Arie (Klick)..passend zum Osterfest…

Ich wünsche Euch einen schönen und besinnlichen Karfreitag!

27 Comments

  1. Guten Morgen, liebe Lotta,
    wunderschön sind Deinen gelben Tulpen und auch der Kranz ist wunderschön!
    Danke auch für die schöne Bach-Musik, ihc hab sie sehr genossen eben!
    Ich wünsche Dir einen ruhigen Karfreitag und ein fröhliches Osterwochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Liebe Lotta,
    ja, die gelben Tulpen holen Sonne ins Haus! Ich schicke Dir ein paar Strahlen, bei uns kommt sie gerade ganz zaghaft hinter den Bergspitzen hervor…
    Frohe Ostern und liebe Grüße,
    Kebo

  3. Ein bisschen Sonne könnten wir auch gebrauchen. Schön schauen sie aus, deine gelben Tulpen. Wir sind gestern auch im Schnee versunken und er liegt heute immernoch da. Da heißt es fleißig Eier färben sonst finden wir sie zu Ostern nicht wieder … grins …

    Ein schönes Osterfest mit hoffentlich keinem Schnee mehr wünscht dir
    Paula

  4. Eine Kollegin hat mir gestern erzählt, das Petrus vergessen hat den Schnee Im Winter aufzubrauchen, weshalb er ihn nun an Ostern schnell noch loswerden muss.
    Deine Tulpen sehen so schön aus In ihrer irdenen Vase.
    Und der Kranz ist auch wunderschön.
    Ich wünsche dir ein schönes sonniges Osterfest,
    Andrea

  5. Wie schön! Gelbe Tulpen, das ist wirklich Ostern pur! Tja, beim Wetter ist eindeutig noch Luft nach oben, aber was soll`s, davon lassen wir uns doch nicht die Osterfreude verderben. Euch in Schnee oder Sonne frohe Tage, liebe Grüße, Ulli

  6. Deine gelben Tulpen sind einfach schön. Auch gerade mit den Zweigen.
    Und der Hase – ein echt schönes Exemplar – passt so wunderbar dazu,
    Ich hätte nicht gedacht, dass dieser wunderbare Kranz für eine Beerdigung ist, hätte ihn eher am Ostertisch vermutet. Der ist wirklich wunderschön, schade dass er für eine traurige Begebenheit ist.
    Liebeb Grüße
    Jutta

  7. Also gelbe Tulpen mitten in den weißen Ostern machen sich ganz wunderbar! Da hat man zumindest das Gefühl, dass die Sonne dem nicht weichenden Winter trotzt.
    Drücken wir mal die Daumen, dass die Ostertage doch etwas wärmer und sonniger sein werden, als es in der letzten Woche der Fall war.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

  8. Wie schön, dass Du Dir die Sonne ins Haus holst, liebe Lotta!! Deine irdene Vase auf der hübschen Tischdeko schaut wunderbar aus. Bei Deinem Blumenkranz musste ich arg schlucken, Lotta! Liebe Grüße in den stillen Freitag, Nicole

  9. Wir haben schon zwischendurch immer mal Sonne, aber sie wärmt noch nicht so richtig. Ich locke sie meistens mit Nazissen, die liebe ich zu dieser Zeit.
    Der Kranz ist wunderschön.

    Schöne Feiertage
    Margrit

  10. Hallo Lotta, in meiner Heimat gibt es nur den Ausdruck Hase und Höhlenhasen oder Wiesenhasen usw. das Wort Kaninchen sagt mir nichts, ich dachte immer, es ist so Kosenameähnliches für Hase. 😉 Liebe Grüße

  11. …bei dir ist das Huhn in und auf dem Ei, liebe Lotta,
    und in sonniger Blumenbegleitung…schön…
    der Grabkranz gefällt mir sehr…wie gut, dass es heute so möglich ist..
    wir hatten heute ganz unerwartet tolles Frühlingswetter, was mein ursprünglichen Plan (Buch+Sofa) völlig durcheinander gebracht hat…so gab es eine Wanderung, ein bisschen Gartenarbeit und Balkonbepflanzung…dann werde ich morgen lesen, wenn es das Karfeitagswetter gibt ;-)…

    lieber Gruß Birgitt

  12. So schön bei dir. Ich würde jetzt wohl gerne in dem Stuhl Platz nehmen und deine Tulpen in echt bestaunen. Sogar der Grabkranz ist schön. Aber vor allem sind die verfrorenen Hornveilchen hinreißend… LG mila

  13. Oh, schon wieder so schöne Tulpen in einer herrlich irdenen Vase in deiner so gemütlichen (Landhaus?)Wohnung! Das erinnert mich daran, dass ich mir morgen unbedingt auch noch schöne Tulpen für die Ostertage in die Wohnung holen sollte!
    Hab wunderbare Feiertag!
    Liebe Grüße
    Regina

  14. Dein Tulpenstrauß ist wunderschön , liebe Lotta , auch der Kranz gefällt mir . Schnee hatten wir gestern ganz kurz . Heute hatten wir Sonnenscheinwetter , ich hoffe das es Ostern auch so ist . 🙂
    Liebe Grüsse Heike

  15. Sonne auf dem Tisch – in der Tat. Schön sieht das aus bei dir, unaufgeregt, freundlich, einladend.
    Ein bisschen hab ich die Sonne gesehen heute… kurzfristig. Wir hoffen auf den SONNtag, um dann hoffentlich auch mit nämlicher die Eier zu verstecken und wiederzufinden.

    Herzlich, Katja

  16. Hallo Lotta,

    hier schien gestern schön die Sonne und es war richtig warm 🙂
    heute allerdings Regen und wesentlich kälter – macht nix.

    Deine Tulpen schauen wirklich schön aus, so farbenfroh wie der Frühling 🙂

    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Björn 🙂

  17. Liebe Lotta,
    Ich hoffe, ihr hattet trotz der Beerdigung ein schönes Osterfest. Die Arie ist wunderschön! Kennst du die Aufnahme von Pergolesis "Stabat mater" mit Julia Lezhneva und Jaroussky? Eine wunderbare Aufnahme, hör mal bei Youtube rein!
    Deine Tulpen verbreiten eine wunderbare Stimmung!
    Wir feiern Ostern übrigens meistens im Schnee und finden trotzdem nie alle Eier wieder, die wir versteckt haben. Auch nach der Schneeschmelze sind sie nie aufgetaucht! Ein Rätsel…!
    Gros bisou
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.