Montagsspruch

“So mancher Zeitgenosse empfängt seine Erleuchtung nur beim Einschalten einer Glühbirne.”
Justus Vogt

In einem Kommentar von letzter Woche wurde die Plattform “Rubikon” erwähnt. Ich möchte hier noch einmal ausdrücklich auf diese Website hinweisen. Sie zeichnet sich durch eine breite Palette unterschiedlicher Themen und Meinungen aus. Besonders gefällt mir, dass auch jungen Journalisten die Möglichkeit geboten wird, Artikel über Themen, die sie bewegen, zu veröffentlichen, ohne sich der vorherrschenden Meinung von Medienbetreibern und Lobbyisten beugen zu müssen.

Herausgeber dieser Plattform ist Jens Wernicke (* 1977). Er absolvierte eine Ausbildung als Fachangestellter für Bürokommunikation und 2001-2008 ein Diplomstudium Kulturwissenschaften, Schwerpunkt Medien, in Weimar.

Auf Altermannblog.de habe ein sehr sehenswertes Video entdeckt:

https://youtu.be/kpuemTD-XI4

 

Wunderbar finde ich auch die Einleitung des oben verlinkten Beitrages … Ich zitiere:

“Franz Werfel schrieb einst, dass nämlich neben dem Geschlechtstrieb kein Bedürfnis das Handeln des Menschen so sehr bestimmt wie die Sehnsucht nach moralischer Überlegenheit.”

Ob sich wohl solche Schmierfinken, wie sie am Wochenende in Essen unterwegs waren, auch so moralisch überlegen fühlen?

Kommt gut durch die Woche!

x
4 comments
  1. Oh schön, so ein tolles Zitat am Morgen… Und wenn ich mich manchmal umschaue kann ich das nur unterschreiben… Egal ob in der weiten Welt oder im direkten Umfeld… Das Video bzw. die Links werd ich mir auf jeden Fall mal anschauen, Danke dafür 😉 Guten Start in die Woche!!

  2. Liebe Lotta,
    Franz Werfel gehört für mich zum Besten, was es gibt. Seine Zitat sind genial und treffen alles genau auf den Punkt. Sowas mag ich sehr.

    Ja, und dein heutiges Zitat, ja doch, ich hab es gemerkt, nicht auf manchen Blogs, sondern auch im Leben.

    Die Erleuchtung ist ein seltsam Ding.

    Hab einen schönen Tag und ich werde mir die Website mal ansehen,das ist mal etwas anderes als Blümchen usw.

    :-))

    Lieben Gruß Eva

  3. Sehr fein gewählter Montagsspruch, liebe Lotta,
    ich vermute manchmal, einige Zeitgenossen verzichten freiwillig und aus Bequemlichkeit auch auf Glühbirnen! 😉
    Hab einen angenehmen Wochenbeginn,
    lieben Gruß
    moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like
Rosen

Montagsspruch

Kleine Gesten. Manchmal sind es kleine Gesten, die im Alltag unglaublich nachhallen. Vielleicht, weil man nicht auf sie…

Montagsspruch

“Einen Fahrstuhl zum Glück gibt es nicht, man muß die Treppe nehmen.” Phil Bosmans Das Beitragsbild zeigt das…
Entscheidungen

Montagsspruch

“Bei vielen politischen Entscheidungen war der gesunde Menschenverstand gerade krank geschrieben.” Siegfried Wache