Schlagwort: Schloss

  • Barockgarten und Schloss Lichtenwalde

    Barockgarten und Schloss Lichtenwalde

    Unweit vor den Toren von Chemnitz in Sachsen liegt das bezaubernde Barockenschloss und der sehr sehenswerte Barockgarten Lichtenwalde. Schloss und Park befinden sich im Eigentum des Freistaates Sachsens. Das Schloss Lichtenwalde präsentiert sich mit seiner klaren, strengen Form und schlichten Fassadengliederung als ein überzeugendes Beispiel für die Baukunst des Sächsischen Barock. Der Architekt, wenn auch namentlich…

  • Ein kleines Juwel im Südharz

    Ein kleines Juwel im Südharz

    Mit dem Besuch des beschaulichen Ortes Stolberg im Südharz haben mein Mann und ich unsere Entdeckungsreise durch Sachsen-Anhalt fortgesetzt. Markenzeichen dieses schönen Luftkurortes sind die vielen Fachwerkhäuser im Renaissancestil. Der Ort entstand um das Jahr 1000 als Bergmannssiedlung, wobei bereits seit 794 in der Gegend Bergbau nachweisbar ist. Schon in alten Zeiten wurden hier Eisen, Kupfer, Silber, Zinn und Gold gefördert. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre…

  • Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau

    Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau

    Der Fürst-Pückler-Park ist ein Landschaftspark in der Oberlausitz. Mit einer Gesamtfläche von 830 Hektar ist er der größte Landschaftspark im englischen Stil von Zentraleuropa. Er liegt zu etwa einem Drittel in der sächsischen Stadt Bad Muskau und zu zwei Drittel in Polen. Mehrere Neißebrücken verbinden beide Teile miteinander. Die Parkanlage gehört seit dem 2. Juli 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Gekrönt wird der Landschaftspark durch eine Schlossanlage, bestehend aus mehreren Gebäuden:…

  • Schloss Püchau

    Schloss Püchau

    Wer ein Freund romantischer Orte ist und gern Schlösser besichtigt, der sollte Schloss Püchau bei Machern einen Besuch abstatten. Püchau wurde 924 in einer Chronik im Zusammenhang mit der Flucht von König Heinrich I. auf die dortige Burg genannt und gilt damit als ältester erwähnter Ort in Sachsen.  Das heutige Schloss präsentiert sich als eine unregelmäßige Dreiflügelanlage im Stil…

  • Ein thüringer Residenzschloss…

    Ein thüringer Residenzschloss…

    Die Heidecksburg in Rudolstadt. Heute entführe ich Euch zu einer sehr sehenswerten und beeindruckenden Schlossanlage. Schloss Heidecksburg ist das ehemalige Residenzschloss der Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt im thüringischen Rudolstadt und liegt, das Stadtbild beherrschend, rund 60 Meter über dem Altstadtkern. Es gibt mehrere Möglichkeiten, von der Altstadt aus das Schloss zu erreichen, der Aufstieg ist eher gemächlich, auch…

  • Wörlitzer Gartenreich Teil II

    Wörlitzer Gartenreich Teil II

    Heute zeige ich Euch den zweiten Teil meines Rundganges durch Wörlitz… Den ersten Teil meines Rundganges (Klick) hatte ich Euch letzte Woche präsentiert. „Hier ists jetzt unendlich schön. Mich hats gestern Abend, wie wir durch die Seen Canäle und Wäldgen schlichen, sehr gerührt, wie die Götter dem Fürsten erlaubt haben, einen Traum um sich herum zu…

  • Wörlitzer Gartenreich

    Wörlitzer Gartenreich

    Heute entführ ich Euch in eine ganz wunderbare Parklandschaft…vielleicht kennt sie der eine oder andere von Euch schon… …das Dessau-Wörlitzer Gartenreich… Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich liegt in Sachsen-Anhalt. Als Kind war ich recht oft hier. Vom Leipziger Norden, wo ich aufgewachsen bin, ist Wörlitz mit dem Auto nur ca. 30-40 min entfernt. Es umfasst heute eine Fläche von…

  • Lustwandeln auf Bayrisch…

    Lustwandeln auf Bayrisch…

    …dazu möchte ich Euch heute einladen… und zwar in den Schlossgarten von Schloss Nymphenburg. Von hier stammen meine grandiosen blauen Himmel vom Samstag. Der Park gehört zu den bedeutendsten Gartenkunstwerken Deutschlands und umfasst in seiner Gesamtheit eine Fläche von 229 Hektar. Anlässlich der Geburt des Kurprinzen Max Emanuel von Bayern aus dem Adelsgeschlecht der Wittelsbacher…

  • Herbstwanderung

    Herbstwanderung

    Wie ich schon am Samstag erwähnt habe, unternahmen wir im Oktober eine wunderbare Herbstwanderung entlang der Zwickauer Mulde in Richtung Wechselburg und Rochlitzer Berg. Das Wetter war fast sommerlich und so war diese Wanderung ein wahres Vergnügen. Einschränkend muss ich allerdings erwähnen, dass ich unterwegs mit der gesamten Verwandtschaft meines Vaters war und mein Hauptaugenmerk…

  • Nur ein Bild…

    Nur ein Bild…

    …nach einer Idee von Dania… Dieses Schloss war Ausgangs- und Endpunkt unserer Wanderung durch das Rochlitzer Muldental… In den nächsten Tagen werde ich Euch darüber wie versprochen berichten… Ich wünsche Euch einen schönen Reformationstag!