Willkommen in Leipzig

Willkommen 2019 …

… nun ist es da … das neue Jahr. Es liegt vor einem wie ein Block mit weißem Blatt Papier, welcher nun beschrieben werden möchte. Ich bin gespannt, mit welchem Inhalt sich diese Seiten füllen werden.

So wirklich einen Plan habe ich nicht. Das ist neu.

Es gibt auf jeden Fall eine Sache, die ich auch 2019 weiter vorantreiben möchte … die Fotografie. Es gibt für mich noch so viel zu lernen und auszuprobieren, so dass es ganz bestimmt nicht langweilig wird. Dabei steht für mich immer eher das Motiv im Mittelpunkt als technische Perfektion.

In der Silvesternacht mit meiner X100F entstanden.

In den letzten zwei Tagen hat mich weiter das Problem mit dem Kommentieren beschäftigt. Leider bin ich nicht wirklich vorangekommen. Selbst ein Browserwechsel führt nicht zum Erfolg. Ich scheitere regelmäßig am CAPTCHA, welches von mir „Busse“ angeklickt haben möchte, die gar nicht vorhanden sind … oder mein Kommentar verschwindet im Nirwana. In wenigen Ausnahmen schaffe ich es nach dem fünften Versuch, Busse oder Ampeln zu orten, was meinen Kommentar zum Zufall macht.

Ich danke allen Bloggern, die hier immer wieder gern und fleißig kommentieren. Und ich bin mir sicher, im Laufe der Zeit findet sich noch eine Lösung für mich, auch bei Euch („Blogspottern“…;-)) ein paar Zeilen zu hinterlassen.

Das Jahr 2019 ist ein Jubiläumsjahr. Nun ist es 30 Jahre her, als in der DDR durch friedliche Demonstrationen ein Unrechtsstaat zu Fall gebracht worden ist. Wie wird es nun 2019 sein? Kommt für immer mehr Menschen die (politische und soziale) Erleuchtung? Schon allein darauf darf man gespannt sein, wie lange sich die finanzielle Lage der Welt noch (vermeintlich) stabil hält und ab wann wir deutliche Zeichen eines drohenden Finanz-Crash spüren. Ein schönes Interview über die Lage der Finanzwelt findet Ihr HIER.

Ich wünsche Euch ein persönlich erfolgreiches, zufriedenes und glückliches neues Jahr.