Winterhimmel

„Der Mensch, wie sehr ihn auch die Erde anzieht mit ihren tausend Erscheinungen, hebt doch den Blick sehend zum Himmel auf, der sich in unermessenen Räumen über ihm wölbt, weil er tief und klar in sich fühlt, daß er ein Bürger jenes geistigen Reiches sei, woran wir den Glauben nicht ablehnen und aufzugeben vermögen.“

Johann Wolfgang von Goethe

Ja, kaum zu glauben… in den letzten Tagen hat es auch mal so einen Himmel gegeben…
Die meiste Zeit war der Himmel grau…
Ich habe gerade ein Wintertief…Selbst der weiße Puderzucker, der sich derzeit über den Garten legt, muntert mich nicht wirklich auf, denn wenn man genauer hinschaut, dann ist es eher weiße Matschemampe…Der eigentliche Grund meiner miesen Stimmung ist aber eine defekte Heizung. Ich vermute, die Heizung ist schon ein paar Tage kaputt, nur hat das keiner groß bemerkt, weil wir nur auf dem Sprung und selten zu Hause waren. Doch jetzt bin ich zu Hause und mir ist kalt. Gestern war der Heizungsmonteur da, zumindest behauptet das mein Sohn. Geändert hat das leider nichts an der Kälte hier im Haus. Ich bin richtig froh, wenn ich eines meiner Kinder mit dem Auto irgendwo hinfahren kann, dann habe ich wenigstens die Chance, dass die Autoheizung mich ein wenig wärmt. Doch dauerhaft ziellos hier in der Gegend herumzufahren, ist auch nicht die Lösung. Alternativ könnte ich mich ja bei einem von Euch einquartieren…Gefallen würde es mir zum Beispiel bei Svea in Paris, nur wie komme ich von dort am Montag wieder auf Arbeit…?
Fakt ist, ich werde mich am Montag freuen wie ein Schneekönig, wenn ich endlich wieder auf Arbeit kann…Fakt ist, der Heizungsmonteur sollte besser vermeiden, auf mich zu treffen…in seinem Interesse…

Meine Freundin Monika würde übrigens jetzt dazu sagen: „Desch doch zom Hoorehl soicha!“…und das, obwohl sie schon über 20 Jahre hier in Sachsen lebt…;-)

Samstägliche Himmel bei RAUMFEE.
„Die beste Freude ist Wohnen in sich selbst.“
Johann Wolfgang von Goethe

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

27 comments
  1. Brrrr.. mich frierts schon nur beim Lesen.. Du Arme!! Eine defekte Heizung.. ich mag gar nicht dran denken!! Bei uns fallen gerade ganz dicke feuchte Flocken vom Himmel.. Ich wünsche Dir ein gaanz muckeliges, warmes Wochenende.. in irgendeiner Weise.. Oma? Opa? Tante? Onkel? Freunde? Liebe Grüße, Nicole

  2. Ein Winter ohne Heizung? Ihr seid herzlich gerne eingeladen. Allerdings wird das Wetter bei uns sicher nicht positiv zu deinem Wintertief beitragen, denn hier schneit es ohne Unterlass…
    Bei uns gibt es für Wochenenden & Co einen Heizungsnotdienst. In Fällen wie euren eine wirklich lobenswerte Einrichtung!
    Liebe Grüße,
    Sabine

  3. Oh je kaputte Heizung im Januar 🙁 Wie wäre es, wenn du den Frühjahrsputz vorverlegst, beim putzen wird einem so schön warm 😉 Ja ich weiß, wer den Schaden nicht hat…. Oder ihr macht einfach kurzfristig einen Wochenendurlaub in einem kuscheligen Hotel? Auf jeden Fall drücke ich ganz feste die Daumen, dass die Heizung schnell wieder ihren Dienst tut. Das Himmelsbild ist toll, wir haben hier seit Tagen nur graue Suppe, von Sonne keine Spur.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Sabine

  4. Nun, da würde der Ostriese lange Spaziergänge – mit Hund und Flachmann – empfehlen und Ostfriesentorte danach mit extra viel Rum im Tee – dann mit der Decke, der Wärmflasche und einer Thermoskanne voll Glühwein auf das Sofa – und schwups verschläfst du den Montagmorgen und kommst auch noch zu spät zur Arbeit … 🙂

    Liebe Grüße – Monika

  5. Ich kann ihm nur zustimmen, dem alten Göte!
    Solchen Himmel gabs bei uns schon seit Ewigkeiten nimmer.
    Ich werd nciht so leicht winterdepressiv – aber jetzt mag ich das Weter auch nimmer.
    Außerdem legt sich mir eine jährlich widerkehrende Ich-muss-Zeugnisse-schreiben-Panik drauf….

  6. Auch Herrn Goethe würde etwas kühl, wenn er wärmespenderlos (noch oder wieder) in sich wohnen würde, wenngleich auch voller Freude.
    Für solche Notfälle haben wir damals einen Kaminofen ins Haus gebaut. Derzeit frieren wir im Büro, weil der Heizungsfritze hier was verbockt hat. Aber irgendwann im März guckt er sich das mal an. Na toll… Dir wünsche ich das baldige Eintreffen eines versierten, erfahrenen, gut ausgerüsteten Heizungsmonteurs.
    Liebe Grüße
    Andrea

  7. Du hast mein absolutes Mitgefühl!
    Und ich nehme an, das Warmwasser hängt auch dran?
    Am besten du besuchst "nahe" Freunde, möglichst welche die lecker backen ;-))
    Ich schicke dir ein bißchen Herzens-Wärme und herzliche Grüße
    Jutta

  8. ..oh wie furchtbar, liebe Lotta,
    dass würde ich nicht aushalten ohne Heizung, ich friere doch sowieso immer…schon der Gedanke daran lässt mich frösteln…gibt es keinen Notdienst? die klönnen dich doch nicht einfach frieren lassen…gern biete ich dir mein Gästezimmer und ein Stück Kuchen mit heißem Tee an, falls es dir nicht zu weit ist ;-)…ich bin zu Hause,

    lieber Gruß Birgitt

  9. Auf eine kaputte Heizung im Winter kann man gerne verzichten. Da bin ich nur froh, dass mein Liebster vom Fach ist und meist schnell die Probleme lösen kann.
    Und dennoch sieht dein Winterhimmel toll aus. Solch ein tolles Wetter hatten wir letzten Sonntag.
    Liebe Grüße
    Anette

  10. Warum eine Heizung immer im Winter kaputtgeht, erschließt sich mir nicht so richtig. Aber im Sommer würde man es ja auch kaum merken. Notdienst ist natürlich toll, aber wenn ein Teil erst bestellt werden muss, kann der auch nichts machen. Gibt es bei euch in der Großstadt keinen Großhandel für solche Fälle?

    Viele Grüße
    Margrit

  11. Oje….ich hoffe das sie bald wieder funktioniert. Ziemlich fies von der Heizung, bei solchen Wetter einfach auszufallen 😉

    Trotzdem ein schönes Wochenende für dich,
    liebe Grüße Eva

  12. Hallo Lotta,

    da friere ich ja schon beim lesen *bibber* glücklicherweise funktioniert unsere Heizung – dennoch ist mir kalt *g* das ist heute schon fast eine Horrorgeschichte 😉

    Ich wünsche Dir wenigstens warme Gedanken 🙂

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  13. Zum Glück habe ich noch vor dem Winter die Heizung ersetzen lassen. Vorher hat ich auch bedenken, dass mir das mal im Winter passieren wird. Wünsche dir trotzdem ein schönes Wochenende und liebe Grüße Andy

  14. Zum Glück habe ich noch vor dem Winter die Heizung ersetzen lassen. Vorher hat ich auch bedenken, dass mir das mal im Winter passieren wird. Wünsche dir trotzdem ein schönes Wochenende und liebe Grüße Andy

  15. oh, je, du ärmste! das ist wirklich hart! unsere heizung tut zwar auch nicht so recht, aber wir haben zum glück jetzt unser specksteinöfelchen und die sauna ist im neuen daheim auch wieder in betrieb. du kannst also gerne auch hierher kommen zum aufwärmen 😉
    das mit dem haaröl… uahaahaahaaaa!… das hab ich ja schon eeewig nicht mehr gehört :-)))
    ♥ monika

  16. ach herrjeh! muss denn sowas immer im winter passieren?? jetzt weiß ich unseren kaminofen noch mehr zu schätzen! sucht euch einen anderen monteur – ich drück die daumen!!
    deine baumhimmel sind toll!!
    liebe grüße, mano

  17. Ach das ist ja übel…
    Ich kann Deinen Ärger über den Monteur echt verstehen und drücke Dir die Daumen, dass das Problem bald gehoben wird.

    Deine Himmelsbilder sind aber trotzdem sehr schön. Ich mag es, wenn über dem blauen Himmel sich solche Schleierwolken ziehen.

    Liebe Grüße
    Sonja

  18. Komisch oder, dass Heizungen immer im Winter kaputtgehen. Meien hat das auch schon zweimal getan, einmal davon an Heiligabend, so dass der Notdienst kommen musste und an der Heizung rumgeschraubt hat, während wir unser Weihnachtsessen bibbernd verspeist haben… zum Glück hat DER es damals hingekriegt. Und wer jetzt sagt, dass man die Heizung doch eh nur im Winter braucht, wann soll sie auch sonst kaputtgehen, der hatte noch nie eine Kombitherme und musste im Sommer eiskalt duschen… uahhh.
    Herzlich, Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like

24. Türchen

Heiligabend mit Rebekka von THE BOXING DUCK Ich liebe Weihnachten, die Adventszeit, die kurzen Tage und die langen…