Freitagsblumen

Jeden Freitag sammelt Helga vom Blog Holunderbluetchen
schöne Blümchen für die Vase.

Heute gibt es von mir schon mal einen vorzeitigen Frühlingsgruß.
Die Sonne fand den Strauß offensichtlich so schön, dass sie ein paar Strahlen durch das Fenster schickte…
„Glück ist ein Duft, den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.“
Ralph Waldo Emerson

Kommt gut durch den Wintertag!

 

26 comments
  1. Guten Morgen, liebe Lotta,
    das ist ein herrlicher Frühlingsstrauss!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Wunderschön! Aber bei mir dürfte er wegen des Stempels "zu frühlingshaft" noch nicht einziehen 😉
    Um so mehr genieße ich ihn bei dir. Aber ich kenne mich, es wird nicht mehr lange dauern und dann werde ich (auch) schwach.
    Liebe Freitagsgrüße
    P.S. Die Sonnenstrahlen auf dem Strauß sind wirklich herrlich!
    Jutta

  3. Der Strauß ist ganz herrlich, so farbenfroh und frühlingsverheißungsvoll.
    Hab mich in letzter Zeit nicht mehr getraut, Tulpen und Narzissen gemeinsam in die Vase zu stecken, wegen der Schleimabsonderung der Narzissen. Dabei finde ich die Kombination von beiden Blumen eigentlich unschlagbar und "früher" haben wir das immer so gemacht 🙂 Liebe Grüße

  4. Das erste Foto ist ja sehr flämisch, wie in der damaligen Tafelmalerei: die einzelnen kostbaren Blumen gut zu erkennen und leuchtend, der Hintergrund dunkel. Es geht eben nichts über die Stillleben des Goldenen Zeitalters…
    Bon week-end!
    Astrid

  5. Das Licht ist unbeschreiblich schön…, taucht den Strauß so richtig ein. Toll. Hier ist's auch frostig, aber ich mag das sehr viel lieber als diese feuchte Nasskälte. Und die Sonne scheint! Lieben Gruß Ghislana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.