Monatscollage im September

September

Ein sehr arbeitsreicher Monat liegt hinter mir. Der Rücken hat mir das ein wenig krumm genommen, doch nun geht es mir schon deutlich besser. Ich erfreue mich an den frischen Farben an den Wänden und an einer übersichtlichen Ordnung auf meinen Regalen…mal schauen, wie lange es anhält…;-).

Wettertechnisch fühlte sich der Monat September hier eher wie ein Hochsommermonat an. In der zweiten Hälfte hatte Petrus Erbarmen und schickte endlich Regen, sodass die Natur aufatmen konnte.

In der freien Zeit, die mir blieb, habe ich mich näher mit Lightroom beschäftigt (gefällt mir sehr!) und an meinem Blogdesign gebastelt, letzteres eher spontan aus einer Laune heraus. Ich habe mich außerdem im Einschränken geübt und fast ausschließlich mit einem 35mm-Objektiv fotografiert, weil es so schön leicht ist. Darüber hinaus habe ich mich nach einer handlichen Zweitkamera umgesehen. Gerade, wenn der Rücken zickt, ist man dankbar, nicht so viel Fotoequipment auf einem Spaziergang herumzuschleppen. Für welche Kamera ich mich entschieden habe, verrate ich Euch ein anderes Mal ;-).

Die liebe Gretel hat dafür gesorgt, dass ich wieder ein kleines zauberhaftes Hagebuttensträußchen mein Eigen nennen darf. Ich finde ja, das könnten wir zum Ritual ausbauen…;-).

Monatscollage September

Verträumt und müde wie ein Schmetterling im September taumelt der Sommer das Gelände entlang. Altweiberfäden wirren sich um seine zerrissenen Flügel und die Blumen, die noch blühen, haben keinen Honig mehr.

Cäsar Otto Hugo Flaischlen

Die liebe Birgitt sammelt fleißig am Ende eines Monats unsere Collagen ein.

Kommt gut in den Oktober!

20 Comments

  1. Oh, wie wunderschön deine Collage geworden ist. So viele, nette Blümchen. Auch der Flur gefällt mir richtig gut. Das erinnert mich an Zuhause. Wir haben auch so eine alte Wäschekiste. 🙂
    Nur die arme, tote Maus im Fressnapf hat mich ein bisschen traurig gemacht.

    Liebste Grüße und einen schönen Tag,
    Annette

  2. Wie interessant, hierher zu treffen. Die verschiedenen Aktionen verhelfen immer wieder zu weiteren Blogs.

    Eine weitere wunderbare Collage mit manchem Bild, das eine kleine Geschichte erzählt.
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

  3. habe auch diese Worte von Cäsar F im Sinn „Hab Sonne im Herzen, ob’s stürmt oder schneit…“ wir sind erst anfang Herbst und deine Bilder zeigen so gut diesen Wechsel von Sommer auf diese besonders Zwischensaison.

  4. Wie gut, dass der Rücken sich beruhigt, langsam…, und mit dem Kraftakt der Renovierung ein nachhaltig ergiebiger Monat… Und über allem lag dieses schöne Zwischenzeitwetter. Bei uns hat’s auch in der zweiten Hälfte des September nicht geregnet… Herzliche Grüße, und ich muss heute auch Mini-Hagebuttchen pflücken gehen! Ghislana

  5. War das ein September! Ein zusätzliches Sommergeschenk. Auch wenn bei dir leider nicht alles so rund lief (Rückenschmerzen sind fürchterlich), deinen wunderbaren Fotos sieht man es nicht an.
    Freuen wir uns auf einen tollen Oktober.
    Liebe Grüße
    PS Ich liebe Rituale!

  6. Da war ja einiges los bei Dir.
    Die Sache mit dem Rücken kenne ich nur zu gut und aus diesem Grund sind bei mir mittlerweile Systemkameras ein steter Begleiter geworden 😉

    Liebe Grüße
    Björn

  7. Ahhh… nun bekommt man doch mal einen Einblick in den neu gepinselten Flur.
    Jaja, frisch streichen müssten wir auch mal wieder…
    Trotz jeder Menge Arbeit und krankem Rücken, scheint mir das aber doch ein schöner Monat für dich gewesen zu sein. Jedenfalls hast du tolle Bilder geschossen.
    Liebe Grüße
    Jutta

  8. Ein bisschen melancholisch, aber wunderschöne Farben zeigt Deine Collage.
    Der Herbst kann so schön sein…
    Das Hagebuttensträußchen gefällt mir auch sehr.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

  9. Eine feine Herbststimmung zauberst du da. Gut zu hören, dass es dir wieder besser geht. Rückenschmerzen sind fürchterlich (ich hab mir mal einen „Hexenschuss“ durch meine schwere Spiegelreflexkamera eingehandelt, ein Grund, weshalb ich jetzt immer mit der kleineren unterwegs bin).
    Liebe Grüße
    Andrea

  10. Eine schöne Monatscollage, liebe Lotta, ich will das auch immer machen, aber bei mir liegen noch Posts vom August auf ‚Entwurf‘ und stehen Schlange, weil sie endlich veröffentlicht werden wollen. Man kann eben nicht alles mitmachen. Und bei anderen neidlos schauen und sich freuen, ist ja auch schön.
    Liebe Grüße von Edith

  11. Liebe Lotta,
    schön ist Deine Monatscollage! Das Hagebuttensträußchen ist wunderschön und eine tote Spitzmaus hab ich heute auf der Wiese gehabt, Madame hatte wohl Lust zum spielen ….
    Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung für den Rücken!
    ………… und noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  12. Die Kastanie in der Schale, die Hagebutten in der kleinen Vase und der reife Hopfen – ja, es wird Herbst, liebe Lotta, auch wenn man ihm im T-Shirt begegnen kann. Die tote Maus im Katzenfutter gibt Deiner September-Collage eine gewisse Düsterniss 😉 Ich hoffe, Du hast den September freundlichen empfunden. Liebe Grüße, Nicole

  13. Der September ist eigentlich mein Lieblingsmonat. Dieses Jahr hat er sich wieder von der schönsten Seite gezeigt, wie man bei dir auch sehen kann.
    Die Natur möchte dir sicher Konkurrenz machen beim malen.
    L G Pia

  14. …wow, das sieht wirklich aufgeräumt aus, liebe Lotta,
    und schön, dass es deinem Rücken wieder besser geht…schöne Herbstbilder hast du in diesen so spätsommerlichen September packen können…schön, dass du wieder mit dabei bist,

    liebe Grüße Birgitt

  15. Liebe Lotta,
    …das ist eine ganz wundervolle Collage.Farblich betrachtet ist der Herbst ja wirklich ne Wucht.
    (Und beim Mäuschen habe ich einfach meine Augen ein bisschen kleiner gemacht…)
    Es freut mich auch zu lesen,dass es deinem Rücken nun immer besser geht.Mache es dir
    so richtig gemütlich in deinem schönen neuen Zuhause.Bei mir stürmt es gerade mächtig
    ums Haus…richtig herbstlich eben.
    Ganz herzliche Grüße
    Uta

  16. eine wunderschöne monatscollage mit sehr stimmungsvollen fotos! das kastanienbild gefällt mir ganz besonders! gut, dass es deinem rücken inzwischen wieder besser geht, solche schmerzen und unbeweglichkeiten sind doch immer sehr belastend.
    liebe grüße ins wochenende,
    mano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.