Monochrome Momente

Schon eine ganz Zeit lang verfolge ich die 12 magischen Mottos von Paleica. Spannende Themen und spannend, was die Teilnehmer so daraus machen.

Im November heißt das Thema „Monochrome Momente“. Wer meinen Blog kennt, weiß, dass ich es eigentlich nicht so mit dem Monochromen habe…Doch genau das ist jetzt für mich der Reiz gewesen, im November bei Paleica mal mitzumachen. Wenn man mit der Fotografie vorankommen möchte, ist so eine Horizonterweiterung ja nicht das Schlechteste…;-).

„Ich wünsche mir von euch, dass ihr nun nicht einfach „irgendein“ Bild in schwarzweiß umwandelt, sondern dass ihr eine Momentaufnahme im wörtlichen Sinn macht. Ein Bild, das die Flüchtigkeit zeigt, das nur in diesem Moment genau in der Art möglich ist. Davon gibt es viele. Wasser, Wolken, alles, was sich bewegt, alles, was flüchtig ist. Bei s/w-Umwandlung ist der Bildaufbau in Form von Strukturen/Rhythmen/Formen/Mustern und Kontrasten wichtig…“

Paleica

Im Grunde war es dann noch das Thema „Wasser“, was mich bewog, hier mitzumachen. Ich liebe Wasser in allen Formen…sogar manchmal als Regen…;-).

Monochrom

Meer

See

Ich hätte jetzt nicht gedacht, dass Wasser auf Fotos auch in S/W nett aussehen kann…wo ich doch „Blau“ so mag…;-)

17 Responses to “Monochrome Momente”
  1. das meeresbild, die wellen und am horizont die windräder… sehr gut gelungen!!!!

  2. Der November bietet ja sogar die Möglichkeit, gänzlich ohne Bildbearbeitung monochrome (Grau)-Momente einzufangen. Mir gefällt das Foto mit den Enten am besten.

  3. Grandios, deine Bilder!!!
    Mir fällt das auch immer sehr schwer.

  4. wunderschöne Fotos
    sie haben alle ihren eigenen Reiz
    ich habe ja mit dem Fotografieren angefangen als es nur schwarz weiß gab
    und auch als Farbe einzog war es einfach zu teuer
    und man blieb noch länger bei monochrome
    liebe Grüße
    Rosi

  5. oh, die bilder sind wirklich toll. sie haben alle etwas sehr interessantes, aber das von der lichtspiegelung im feuchten boden ist unschlagbar. ich freu mich sehr, dass du mitgemacht hast und ich finde, die umsetzung kann sich durchaus sehen lassen.

  6. Liebe Lotta,
    ich liebe solche monochromen Bilder ….ich liebe auch die alten schwarz/weiß Bilder so sehr …daher haben wir unser Hochzeitsfoto auch in S/W machen lassen ;O)
    Ich wünsche Dir noch einen zauberhaften Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  7. Oh ja, liebe Lotta,
    gerade die sonst üblichen „himmelblauen“ Hafenbilder und Wellenfotos gewinnen in SchwarzWeiss einen ganz eigenen Reiz, eine ganz besondere Ausstrahlung.
    Deine Bilder sind hervorragend, weil sie so stimmungsvoll sind.
    Liebe Grüße
    moni

  8. Eigentlich sehr spannend. Aber derzeit liegt mir das Monochrome nicht so, es ist gerade Föhnwetter in den Bergen. Da MUSS man mit der Farbe arbeiten.

    Liebe Grüße
    Andrea

  9. Toll, Lotta. Ich bin auch ein großer Fan von Wasser, daher gefallen mir die Bilder sehr. Ich liebe das Lichtspiel im Wasser und du hast das sehr schön in Szene gesetzt 🙂

    Liebe Grüße, Bee

  10. Das erste Foto ist sowas von großartig!
    Alles Liebe Babsy

  11. Ja, die gefallen mir auch, deine momochromen Bilder!
    Schwarzweiss kann sooo schön sein!
    Auch wenn sich nicht alle Motive dafür eignen, hast du eine schöne Auswahl getroffen!
    Liebe Mittwochsgrüsse sende,
    Britta

  12. Huch, mein Bildschirm hat die Farbe verloren *g*

    Zum Glück nicht, mir gefällt das Foto mit den Wellen und den vielen Windrädern besonders – schon erstaunlich wie unterschiedlich sich die Dinge darstellen, wenn man die Farbe raus lässt.

    Liebe Grüße

    Björn von alltagserinnerungen.de

  13. das erste bild ist einfach genial schön! das zweite lässt mich an wunderbare wintertage am meer denken und beim dritten mag ich die wasserstrukturen.
    liebe grüße
    mano

  14. Ich schaue unsere „alten“ Schwarzweißfotos heute auch mit anderen Augen an…. Heute könnte ich vom See auch farbig ein reines Schwarzweißfoto liefern, in Grau. Die letzten Farben hat nun der Nebel geschluckt. Lieben Gruß Ghislana

  15. oh ich mag auch das Wasser sehr! Und von deinen schönen Bildern, gefällt mir das erste am allerbesten. Zum Glück möchte Paleica in den magischen Mottos auch mal was monochromes, sonst hätte ich auch noch nicht herausgefunden, was in schwarzweiß alles geht. Wasser geht jedenfalls, wie man bei dir sieht
    lg Lucy

  16. Die Wellen und das Meer – wie schön die Wasseroberfläche glitzert. Ein Traum!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.