Treppen

Montagsspruch

„Einen Fahrstuhl zum Glück gibt es nicht,
man muß die Treppe nehmen.“
Phil Bosmans

Das Beitragsbild zeigt das Foyer der Universitätsbibliothek in Leipzig, die sich im Musikerviertel befindet. Die Bibliothek entstand während der Reformationszeit, als das Leipziger Dominikanerkloster St. Pauli aufgelöst wurde. Spatenstich für das Gebäude der Bibliotheca Albertina in der heutigen Form war im Juni 1887, im Mai 1889 Richtfest, feierliche Einweihung am 24. Oktober 1891. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Hauptgebäude in der Beethovenstraße bei den Luftangriffen am 6. April 1945 zu zwei Dritteln zerstört. Erst nach der Wende begann 1994 die aufwendige Wiederherstellung und Erweiterung des Hauptgebäudes einschließlich Rekonstruktion einzelner Gebäudeteile, die 2002 abgeschlossen wurde. Wer sich Leipzig anschaut, sollte auch einen Blick in dieses Gebäude werfen, es lohnt sich.

Zum Ansehen der Bilder Galerie anklicken:

Kommt gut durch die neue Woche!