Rubjerg Knude

Rubjerg Knude ist eine Wanderdüne
zwischen Løkken und Lønstrup.
 Sie ist ca. 70-90 m hoch, ca. 1,9 km lang und 400 m breit.
Die Düne wandert in Richtung Nordost und hat dabei auch einen 1900 erbauten Leuchtturm und die dazugehörigen Wirtschaftsgebäude durchwandert.
Die Wirtschaftsgebäude sind mittlerweile nicht mehr vorhanden.
Der Betrieb des Leuchtturmes wurde 1968 eingestellt.
Nachdem man zunächst versucht hatte, der Wanderdüne Einhalt zu bieten, wurde Anfang der 90iger Jahre dieser Plan von der dänischen Regierung aufgegeben und das Gebiet unter Naturschutz gestellt.
Es ist ein ganz wundervoller Ort, den man unbedingt besuchen sollte, wenn man dort in der Nähe weilt.
Wie lange man den Leuchtturm in den Dünen noch bewundert kann, weiß keiner so genau, da sich der Küstenabbruch in den letzten Jahren beschleunigt hat.
Tags