Stein am Rhein

Stein am Rhein liegt  im Kanton Schaffhausen in der Schweiz und ist vor allem wegen des gut erhaltenen Altstadtkerns bekannt. Der Ort wurde 1267 erstmals als Stadt urkundlich erwähnt. Grund- und Marktherr der Stadt war damals das Kloster St. Georgen.

Viele mittelalterliche Bauten prägen das Bild, die Stadt verzaubert durch bemalten Häuserfassaden, Fachwerkhäuser, Erker und kleine Gassen.
Leider reichte unsere Zeit nur für einen Bummel durch die Altstadt aus, da wir an diesem Tag schon am Rheinfall waren. Aber es lohnt sich sicherlich, mit mehr Zeit im Gepäck wiederzukommen.

Beim ehemaligen Benediktinerkloster „St. Georgen“ handelt es sich um eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen der Schweiz. Die Abtei war bedeutend für die Entwicklung der Stadt Stein am Rhein. Das Kloster kann besichtigt werden.


Einen Abstecher zu Carmens wunderbaren Garten habe ich leider während meines Osterurlaubes nicht geschafft, aber ich werde wiederkommen, liebe Schweizer…versprochen.

Tags