Bunt ist die Welt #150

logo_bunt_ist_die_welt

Städtisch.

Nähere Angaben zu meinem Projekt #Buntistdiewelt findet Ihr HIER. Die aktuellen Themen findet Ihr HIER.

Das heutige Thema heißt „städtisch“.

Ja, ich gebe zu, ich bin ein Stadtmensch. Und meine Heimatstadt Leipzig mag ich ganz besonders. Gerade in den letzten 20 Jahren hat sich hier unglaublich viel getan.

Zunächst hatte ich die Idee, für Euch auf einen Turm zu steigen, um das „Städtische“ von oben zu zeigen. Auf das Völkerschlachtdenkmal und den Panorama Tower bin ich in der Vergangenheit schon für einen Blick über Leipzig geklettert. Nun wollte ich noch eine andere Perspektive wählen. Doch das stellte sich dann leider schwieriger als gedacht heraus. Entweder die Kirchtürme sind erst wieder ab April zu besteigen oder nur im Rahmen einer Führung an ganz bestimmten Tagen zu besichtigen.

Also bin ich durch die Straßen Leipzigs gestreift und habe ein paar Impressionen mitgebracht. Der Zeitpunkt zum Fotografieren war aber wieder nicht ideal gewählt … wie so oft (nur habe ich auch meist gar keine Wahl). Die Sonne stand recht hoch am Himmel. Aber immerhin … SONNE …;-)

Städtisch

Mögt Ihr das „Städtische“? Braucht Ihr auch ab und zu quirliges Treiben?


Ich wünsche Euch einen angenehmen Sonntag!

14 Comments

  1. Guten Morgen, liebe Lotta – ENDLICH hab ich es auch einmal wieder geschafft, bei Deiner schönen Blogparade mitzumachen – das erste Mal mit meinem neuen Blog. Ich war sooo lange nicht mehr im Osten Deutschlands unterwegs, es hat sich bestimmt so viel verändert und ich möchte mir das alles in der nächsten Zeit mal anschauen! Die Fotos von Deiner Heimat sind schonmal richtig schön! (Herrlich die Kugeln in dem Baum…! ;-)))

    Dir und Deinen Lieben wünsche ich ein wunderbares Wochenende!
    Lony x

  2. Guten Morgen Lotta,
    wow, wow, wow, was soll ich schreiben, liebe Lotta.
    Sie sind sensationell deine Bilder.

    Ich mußte jetzt erst eine Weile genießen und staunen.

    Lieben Gruß Eva
    hab einen schönen Sonntag

  3. Guten Morgen,
    tolle Bilder von Leipzig. Ich kenne die Stadt nur aus DDR-Zeiten, da war alles grau in grau. Jetzt bin ich ganz begeistert, wie schön alles geworden ist.
    Und was mir auch auffällt, wie sauber die Stadt ist. Nirgendwo ein Fetzelchen Papier, keine Pappbecher usw. Ist das wirklich so oder täuscht das?
    Liebe Grüße, Juliane

  4. Liebe Lotta,
    was für ein herrlicher Streifzug durch eine bemerkenswerte abwechslungsreiche Stadt. Und so flott und aktuell: Sogar ein geschmücktes „Oster“Bäumchen steht schon im Vorgarten.;-)
    Ich staune auch über die vielen wunderschönen alten Gebäude!
    Danke fürs Mitnehmen durch „Deine“ Stadt.
    Ich schaue jetzt mal, was ist so an „städtischem“ finde. Ich mag sowohl das quirlige Stadtleben wie natürlich auch die Natur.
    Hab einen feinen Sonntag,
    herzlichst
    moni

  5. den Spaziergang durch Deine Stadt habe ich gerade sehr genossen, kurz nach der Wende bin ich einmal in Leipzig gewesen, ich kann mich aber gar nicht mehr so richtig daran erinnern, nur die Sprache habe ich noch im Ohr.
    herzlich Margot

  6. …das war mal wieder ein schöner Bummel durch meine Heimatstadt. liebe Lotta,
    mal eine andere Ecke…ich komme ja gerade nicht so oft dort hin, deshalb freue ich mich über deine Bilder…überhaupt bin ich in letzter Zeit in keine Stadt gekommen, weshalb ich heute auch pausiere,

    liebe Grüße Birgitt

  7. Hallo Lotta,
    in Leipzig war ich erst einmal ganz kurz und kurz nach der Wende ca. 1990. Hat sich bestimmt viel verändert seitdem. Sieht auf jeden Fall interessant aus. Manche Häuser erinnern mich an meine Heimatstadt Fürth.
    Eigentlich bin ich ein Landmensch, jedenfalls lebe ich lieber auf dem Land als in der Stadt. Aber Stadt muss ich trotzdem ab und zu haben.
    Ich werde etwas städtisches hier verlinken, entweder eine ganz kleine oder eine ganz große Stadt – mal sehen.
    Es grüßt
    Sigrid

  8. Ach, da war ja wunderbar sonniges Ferienwetter bei euch. Wenn ich eine gelbe Straßenbahn sehe, fühle ich immer das Heimatgefühl. Das muss gar nicht mal Leipzig sein. Passiert mir auch in Dresden oder Nürnberg….:-)) Aber Leipzig bleibt trotzdem meine Lieblingsstadt…danke für die schönen Fotos.
    LG Sigrun

  9. Ich mag ja solche Touren, vor allem durch Städte die ich noch nicht kenne… Da könnt ich stundenlang mit der Kamera umherziehen… Ich hab das mal alleine in Wien gemacht und hatte am Ende des Tage über 30.000 Schritte auf dem Zähler… Das war dann schon heftig, aber es hat sich total gelohnt. Städtisch, ein Thema das mit sehr zusagt… Tolle Umsetzung!!

  10. sehr schön deine Bilder
    ich finde sie gelungen ..mit Licht und Schatten..
    das erste mit der Spiegelung ist besomders klasse
    ich war damals schon beeidruckt von den ellenlangen Straßen mit den alten „Stadtvillen“
    auch wenn da noch viele sehr herunter gekommen waren
    ich kenne das von Wiesbaden wo es auch solche Häuser gibt

    so richtig in der Großstadt möchte ich allerdings nicht leben
    mir reicht unsere kleine Stadt

    liebe Grüße
    Rosi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.