Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende. Und nun sitze ich hier und frage mich, ob es ein gutes Jahr war …

Für mich persönlich war es ein ausgesprochen schwieriges Jahr, gefüllt mit den unterschiedlichsten Emotionen. Das große Thema war für mich Abschiednehmen … von Erwartungen, Träumen, Plänen, Gewohnheiten, Orten, Altbewährtem, Ritualen und Wünschen. Zurück bleiben schöne, aber auch schmerzliche Erinnerungen, Trauer und Dankbarkeit.

Im Leben gibt es Wege, die nicht immer einfach sind, die man aber gehen muss, damit etwas Neues entstehen kann. Ich hätte mich auch für einen anderen Weg entscheiden und bei Gewohntem und Altbewährtem bleiben können. Ich fürchte nur, ich wäre damit auf Dauer nicht glücklich geworden.

Ich weiß, ich habe einigen Menschen mit meinen Entscheidungen weh getan, andere ratlos zurückgelassen. Manchmal ist das leider nicht zu ändern.

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Wenn ich meine Monatscollagen so ansehe, dann merke ich, 2018 war auch ein gutes Jahr. Ich habe so manche schöne Orte auf der Welt gesehen, bin neuen Menschen begegnet oder habe bestehende Kontakte intensiviert, die über die letzten Jahre ein wenig in den Hintergrund gerückt sind. Ich habe viel Solidarität erlebt und Liebe empfangen, Erfahrungen gesammelt und neue Wege ausprobiert. Und ich habe eine neuen und schönen Lebensmittelpunkt gefunden, der sich gut anfühlt.

Ich lebe sehr viel mehr im HIER und JETZT. Ich habe Pläne und Wünsche für das neue Jahr, doch diese sind nicht in Stein gemeißelt. Manche Wege entstehen erst beim Gehen …

Unser Leben ist ein stetes Neubeginnen. Entscheidend ist nur, daß man den Mut nicht verliert.
Robert de Langeac

All meinen Lesern wünsche ich ein glückliches und zufriedenes neues Jahr!

P. S. Eva hat mich gefragt, ob es auch im neuen Jahr mit meinem Projekt „Bunt ist Die Welt“ weitergeht … Ja, ich habe mich entschlossen, dieses Projekt auch 2019 weiterzuführen. Ich mag es, ganz spontan mit der Kamera loszuziehen, aber finde es auch spannend, gezielt fotografische Aufgaben anzugehen. Wer mitmachen möchte, HIER findet Ihr die neuen Themen.

6 Comments

  1. Liebe Lotta,
    manche ist nun mal so und auch Enttäuschungen sind im Leben nicht unbedingt schlecht. Man kann sich weiterentwickeln.
    Wenn man gut zu sich ist, dann bleibt es nicht aus, dass man andere Menschen ratlos zurücklässt und fü mich war die Trennung von meinem Mann die beste Entscheidung, die es gab. So hätte ich mich niemals weiterentwickelt und niemals so viele interessante Menschen kennengelernt, die mich auch weitergebracht haben.
    Wunderschöne Collagen, für mich war es ein absolut gutes Jahr mit so vielen interessanten Erlebnissen.
    Ganz liebe Grüße Eva
    a

  2. Liebe Lotta,
    ein insgesamt wirklich schöner JAhresrückblick!
    💖Ich wünsche Dir einen wunderschönen Freitag und ebenso einen guten Start in ein gemütliches Wochenende! Ebenso wünsche ich Dir einen guten Rutsch in ein schönes, freundliches, friedvolles, kreatives und vor allem gesundes Neues Jahr! 💖
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥💖

  3. Aus fotografischer Sicht ist es ein wunderschöner Rückblick geworden. Den Spruch kann ich auch gut für mein Leben unterstreichen….die letzte Veränderung war ähnlich gravierend, wie deine….nur ohne Trennung vom Partner.
    Komm gut ins neue Jahr,
    LG Sigrun

  4. Ach schön, so viele Eindrücke… Immer wieder toll wenn man am Ende des Jahres nochmal zurückblickt und die besonderen Momente nochmal erlebt. So wertvoll kann Fotografie sein… Ich wünsche Dir alles gute fürs neue Jahr, genieß die Zeit und die freien Tage!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.